• Home »
  • Reisen »
  • England – traumhafte Küsten, mystische Stätten und faszinierende Metropolen

England – traumhafte Küsten, mystische Stätten und faszinierende Metropolen

Inhalt des Artikels sind faszinierende Urlaubsziele in England. Bei einer Reise auf die Kanalinseln haben Sie die Wahl zwischen 39 historischen Grafschaften. Jedes Ziel hat seinen eigenen Reiz. Metropolen wie die Weltstadt London oder das Kunst- und Musikzentrum Birmingham bieten Ihnen eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten sowie ein attraktives Nachtleben. In den ländlichen Regionen können Sie zahlreiche historische Stätten, uralte Landsitze und mystische Orte besuchen.



Cornwall, eine Region der Kontraste

Cornwall liegt im Südwesten der Insel. Die wunderschöne Küstenlinie, eine faszinierende Heidelandschaft, verträumte Dörfer sowie zahlreiche historische Orte zeichnen die Region aus. Das Hochmoor Goen Bren (Bodmin Moor) beeindruckt durch seine Tore (Felsformationen) in einer hügeligen Landschaft. Hier finden Sie neben prähistorischen Hügelgräbern einige Steinzirkel. Liebhabern der Artussage ist der Dozmary Pool ein Begriff. Um der Lady of the Lake das Schwert Excalibur zurückzugeben warf Sir Bedivere es nach der Legende in den See Dozmary Pool. Zu den besonderen archäologischen Sehenswürdigkeiten zählen die Merry Maidens, ein Steinzirkel aus der frühen bis mittleren Bronzezeit. Dieser mystische Ort wird in kornischer Sprache als Dans Maen, der Tanz der Steine, bezeichnet. Um einen ähnlich interessanten Steinzirkel derselben Epoche handelt es sich beim Boscawen-ûn. Die Anlage mit dem zentralen Menhir fällt durch den außergewöhnlich guten Erhaltungszustand auf. Wie überall auf den Kanalinseln gibt es auch in Cornwall sehenswerte Gartenanlagen. The Lost Gardens of Heligan wird zu den schönsten Gärten Englands gerechnet. Zu den Attraktionen der riesigen Anlage gehört unter anderem ein über 150 Jahre alter Dschungel in einem tief eingeschnittenen Tal. Auf dieser Seite finden Sie Reiseangebote nach Großbritannien und Irland.

Wiltshire und die Insel Jersey, zwei inspirierende Ziele

Ebenfalls im Südwesten der Insel befindet sich die Grafschaft Wiltshire. Sie beherbergt mit Stonehenge den wohl bekanntesten Steinzirkel. Die beeindruckende Anlage mit der geheimnisvollen Aura stammt aus der Jungsteinzeit. Mit einem Rauminhalt von circa 248.000 Kubikmetern ist der unter UNESCO-Schutz stehende Silbury Hill der weltweit größte prähistorische künstliche Hügel. Neben zahlreichen vorzeitlichen Ausgrabungen gibt es in Wiltshire eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten. Beispiele sind die Lacock Abbey aus dem 13. Jahrhundert oder das wunderschöne Wilton House mit seinen barock ausgestatteten Räumen. Die zu den Kanalinseln gehörende Insel Jersey befindet sich in der Bucht von Saint-Malo, circa 20 Kilometer von der nordfranzösischen Halbinsel Cotentin. Das milde, sonnenreiche Klima in Verbindung mit den traumhaften Stränden macht die Insel zu einem beliebten Urlaubsort. Von ursprünglich 60 Megalithanlagen können Sie dort noch 15 dieser prähistorischen Anlagen sowie einige Menhire besichtigen. Das gut erhaltene La Ville ès Nouaux gilt als besonders schönes Beispiel für eine Megalithanlage. Sehenswert ist der Passage tombs La Hougue Bie, eines der größten Ganggräber des Archipels. Bei der Mühle de Quètivel handelt es sich um eine bildschöne restaurierte Wassermühle.

Prähistorische Ausgrabungen, wunderschöne Bauwerke und vieles mehr

Die Kanalinseln sind nicht nur ein Paradies für Liebhaber prähistorischer Ausgrabungen und mystischer Orte. Die große Zahl historischer Gebäude, eine traumhafte Natur sowie die abwechslungsreiche Landschaft machen die Inseln zu einem ganz besonderen Urlaubsziel. Hier können sowohl Kunst- und Kulturliebhaber als auch Naturfreunde, Sportler und Erholungssuchende ihre perfekten Ferien planen.

Image: Frank Fischbach – Fotolia

Similar Posts: