• Home »
  • News »
  • Zum Start der neuen Bundesliga-Saison: Fünf vielsprechende Talente

Zum Start der neuen Bundesliga-Saison: Fünf vielsprechende Talente

Jemand kickt einen BallDie Fußball-Bundesliga zaubert Saison für Saison immer wieder hoffnungsvolle Talente aus dem Hut. Nach dem Motto: Heute noch A-Jugend, morgen Bundesliga – gibt es auch dieses Jahr wieder eine ganze Reihe an Spielertalenten, die endlich die ganz große Bühne betreten dürfen. Den folgenden fünf Spielern könnten die Zukunft und eine aussichtsreiche Karriere winken.

Der Götze-Nachfolger heißt Hofmann

In der vergangenen Saison mischten vor allem zwei Teenager die Bundesliga auf: Julian Draxler (19) von Schalke 04 und Mario Götze (21) von Borussia Dortmund. Der ist zwar spektakulär zu Bayern München gewechselt, aber der Champions-League-Finalist hat bereits einen würdigen Nachfolger. Und zwar keinen Star, der für eine Millionen-Ablöse verpflichtet wurde, sondern ein Eigengewächs: Jonas Hofmann (21). Er wurde in der Jugend bei der TSG Hoffenheim ausgebildet und wechselte bereits vor zwei Jahren zum BVB. Am zweiten Spieltag, im Spiel gegen Eintracht Braunschweig, schlug dann seine erste große Stunden, als er als Einwechselspieler beim 2:1-Sieg den ersten Treffer selbst erzielte und den Elfmeter zum zweiten Tor herausholte. Aber auch bei Schalke wächst ein Toptalent als Pendant zu Draxler heran: Max Meyer (17) ist ein Mann fürs offensive Mittelfeld der „Knappen“. Wie groß die Wertschätzung für das Talent ist, beweist, dass er die Trikot-Nummer 7 tragen darf, die zuvor Superstar Raul innehatte.

Viele Top-Talente stehen in den Startlöchern

Aber nicht nur in beiden Ruhrgebiets-Vereinen weckt der Nachwuchs große Hoffnungen, und das auch nicht nur in der Offensive. Antonio Rüdiger (20) etwa stabilisiert mit seiner Robustheit die Innenverteidigung beim VfB Stuttgart. Der 1,90m-Mann beeindruckt vor allem durch seine Schnelligkeit, und er hat bereits 19 Bundesliga-Spiele absolviert, davon zwölf von Beginn an.

Auch Amin Younes blickt bereits auf zwölf Einsätze im Oberhaus zurück. Allerdings könnte es für den 20-Jährigen in dieser Saison bei Borussia Mönchengladbach im offensiven Mittelfeld angesichts der Neuverpflichtungen (Max Kruse, Raffael) schwer werden, sich bei den „Fohlen“ durchzusetzen. Aber er ist sicherlich eine Option für die Zukunft.

Auch beim VfL Wolfsburg, eher bekannt für teure Verpflichtungen (zuletzt Luiz Gustavo von Bayern München), wächst mit Maximilian Arnold ein hoffnungsvolles Mittelfeld-Talent heran. Der 20-Jährige besticht vor allem durch seine Spielintelligenz und ist eine Option auf der Spielmacher-Position, wenn einer der Stars ausfallen sollte.

Auch die Nationalmannschaft muss sich um die Zukunft keine Sorgen machen

Fußball-Deutschland muss es also nicht bange sein, auch im Hinblick auf die Nationalmannschaft, die schon heute den jüngsten Altersdurchschnitt aller Zeiten hat. Allerdings kann eine große Karriere durch Verletzungen auch sehr schnell vorbei sein. So war es zum Beispiel bei Sebastian Deisler, dem eine Bilderbuchkarriere bevor stand. Um diese Gefahr wissen die Bundesliga-Mannschaften allerdings und verheizen ihre Talente nicht mehr. Wer sich live davon überzeugen möchte, der findet z.B. auf tvdigital.de das Programm aller Bundesliga-Spiele im Überblick. Man darf sich also freuen, auf eine spannende und abwechslungsreiche neue Saison und die jungen Talente.

Fotoquelle: Fotoimpressionen – FotoliaSimilar Posts: