• Home »
  • News »
  • Kunstmesse Art Fair 21 ab dem 28.10. auf dem Gelände der EXPO XXI, Köln

Kunstmesse Art Fair 21 ab dem 28.10. auf dem Gelände der EXPO XXI, Köln

Noch eine Kunstmesse, möchte man angesichts des völlig übersättigten Marktes ausrufen. Doch die ART.Fair 21 in Köln ist vor allem dem Nachwuchs gewidmet und bietet zudem ein pralles Rahmenprogramm aus Live-Musik und Parties. Mit einem eigenen Award werden zudem interessante junge Fotografen in den Mittelpunkt gerückt.

Über 300 junge Künstler (fast ausschließlich ab Jahrgang 1960) aus rund 60 Galerien werden hier an 3 Ausstellungstagen gezeigt und einem interessierten Publikum zum Teil erstmalig in vergleichbarer Form präsentiert. Ziel der Veranstalung ist es vor allem, das allgemeine Networking der Branche anzukurbeln. Kunstsammler und Galeristen sollen mit vielversprechendem Nachwuchs konfroniert werden. Für viele ein echtes Sprungbrett – zumindest der Intention nach.

Auf 7000 qm Ausstellungsfläche gibt es an drei Messetagen plus dem Eröffnungsabend eine Menge zu entdecken. Die vertretenen Künstler und Galerien kommen aus der ganzen Welt und erfahren mittlerweile durch ihre Präsenz in den Hallen der EXPO XXI auch ein nicht zu verachtendes Medienecho. Eine ganze Zeit galt die ART.Fair eher als Satellitenmesse (zur Art Cologne), doch inzwischen nimmt man sie auch als eigenständige Veranstaltung ernst.

Zudem wird im Rahmen eines nationalen Fotowettbewerbs jedes Jahr das „New Talent of the Year“ mit dem brauereigesponserten 1/AWARD ausgezeichnet. Rund 650 Teilnehmer haben sich diesmal beworben. 10 Finalisten werden an den Ausstellungstagen mit ihren Arbeiten auf der Messe zu sehen sein und sich damit einem breiten Publikum zeigen können.

Einen weiteren Preis vergibt mit dem ART.AWARD die aus der Aktion Mensch hervorgegangene Organisation „Die Gesellschafter“. Hier entscheidet allerdings das Publikum. Auf der Homepage der Kunstmesse lassen sich die Finalistenbeiträge zum Thema „In was für einer Gesellschaft wollen wir leben“ begutachten und noch bis zum 31. Oktober bewerten.

Das Rahmenprogramm der Messe bietet eine Reihe von Kunstperformances, Live-Musik, Video-Shows, Tanz-Acts und Parties. Tageskarten gibt es regulär für 12,50 Euro. Die Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung kostet 20 Euro.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 29. Oktober bis Sonntag, 01. November 2009
Donnerstag bis Samstag 13.00 – 21.00 Uhr, Sonntag 11.00 – 19.00 Uhr

Vernissage am Mittwoch, 28. Oktober 2009, Beginn 17.00 Uhr
(begrenztes Kartenkontingent an der Tageskasse)Similar Posts: