Zuhause in vielen Berufen: Martin Krug

Martin Krug ist kein Mann der lauten Töne. Als Medienunternehmer steht für ihn vor allem die bestmögliche Abwicklung seiner verschiedenen Projekte im Vordergrund. Wer aber ist Martin Krug und was hat ihm diesen Erfolg beschert, der ihm die schönsten Frauen der Republik in die Arme treibt?

Mitten im öffentlichen Interesse

Auf Fotos steht  er häufig im Hintergrund, weil die Fotografen vor allem ein gutes Bild der Frauen an seiner Seite erhaschen wollen. Bis 2009 war seine Auserwählte die Schauspielerin Veronica Ferres. Während diese später eine Beziehung mit dem Unternehmer Carsten Maschmeyer begann, wendete sich Martin Krug Verena Kerth zu, die als Freundin von Nationaltorhüter Oliver Kahn bundesweit Bekanntheit erlangt hat. Als Unternehmer betreibt Martin Krug seit 1992 Krug Mediapool. Die Fullservice Agentur bietet nicht nur klassische Werbung an, sondern sorgt auch für den richtigen Einsatz von Sponsoring Aktivitäten. Ein wichtiger Baustein für den Erfolg der Agentur sind dabei die hervorragenden Kontakte von Martin Krug in alle Wirtschaftsbereichen.

Stars, Sternchen und Sportler werden persönlich betreut

Neben zahlreichen  Marketingaktivitäten vertritt Martin Krugs Agentur Mediapool auch eine Reihe von Schauspielern, Sportlern und sonstigen Stars. So wurde etwa Oliver Kahns Torwartkollege Jens Lehmann während seiner Karriere als Fußballer von Martin Krugs Agentur betreut. Weiterhin ist Martin Krug als Filmproduzent tätig: Die Bella Vita Film GmbH gründete er zehn Jahre nach seiner Agentur im Jahre 2002. Im Rahmen seines letzten Coups holte er die früheren Eheleute Katja Flint und Heiner Lauterbach für den im März 2013 ausgestrahlten Film „Einfach die Wahrheit“ nach Jahren wieder gemeinsam vor die Kamera.

Viel mehr als „der Mann an der Seite“

In den Illustrierten und Klatschspalten spielt Martin Krug oft eine Nebenrolle, weil seine jeweiligen Partnerinnen wie Veronica Ferres oder Verena Kerth gern im Rampenlicht stehen. Als Profi weiß Martin Krug diesen Umstand zu nutzen: er bleibt im Hintergrund aber trotzdem im Gespräch. Auf diese Weise schuf er sich über Jahrzehnte ein Netzwerk, auf dessen Grundlage noch viele weitere erfolgreiche Projekte entstehen dürften.

fotourheber: StarpressSimilar Posts: