Eckart von Hirschhausen live: Liebesbeweise und Wunderheiler

Gerade einmal sechs Monate Tour-Pause nimmt sich Comedian Eckart von Hirschhausen in 2013 zwischen seinem auslaufenden Programm „Liebesbeweise“ und dem kommenden „Wunderheiler“. Doch auch zwischendurch müssen seine Fans nicht auf den studierten Mediziner verzichten, denn im TV ist er ohnehin omnipräsent.

Sein aktuelles Buch zur Frage „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?“ führt weiterhin die Sachbuchbestsellerlisten an, gerade erst erhielt er den IQ-Preis, am 4. Januar ist er als Moderator seiner NDR-Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ zu sehen, einen Tag später beim „RTL Comedy Grand Prix“ und am 17. Januar moderiert er in der ARD einmal wieder „Das fantastische Quiz des Menschen“.

Über Arbeitsmangel kann sich Eckart von Hirschhausen also sicher nicht beklagen. Sein aktuelles Live-Programm „Liebesbeweise“ läuft noch bis zum 14. März und neue Scherze aus dem Ärztekoffer sind bereits in Arbeit. Am 4. November startet er seine nächste Tour unter dem Titel „Wunderheiler“, die ihn bis zum 27. November des Folgejahres durch ganz Deutschland zieht.

Nebenher betreut der einstige Varieté- und Zirkuszauberer noch seine eigene Stiftung. Unter dem Titel „Humor hilft heilen“ setzt er sich nach dem Vorbild von Patch Adams für die Förderung des therapeutischen Lachens ein. Unterstützung erfahren unter anderem Schulen für Clowns, die speziell darin ausgebildet werden, den Patienten in Kinderkliniken und Pflegeheimen ein bisschen Freude zu bereiten. Zudem werden Studien gefördert, die sich mit der heilsamen Wirkung des Lachens beschäftigen, und anderes mehr.

Auch in diesem Feld ist von Hirschhausen äußerst rührig. Am 1. Juni organisiert der Comedian gar eine eigene Charity-Veranstaltung in der Bonner Beethovenhalle. Dem dort derzeit gastierenden Bonner Weihnachtscircus hatte er gerade erst einen Überraschungsbesuch abgestattet und sich im Rahmen eines Kurzauftrittes mit einigen Zaubertricks für die Unterstützung seiner Stiftung bedankt. Vor kurzem nahm er zudem eine Benefiz-CD mit Hellmuth Karasek auf, deren Erlöse ebenfalls dem guten Zweck zukommen.

Alle Termine für „Liebesbeweise“ und „Wunderheiler“ lassen sich auf der offiziellen Homepage des Comedians einsehen.Similar Posts: