Rock am Ring 2011: Countdown für die letzten Tickets

Rock am Ring – das Open-Air-Festival zieht Anfang Juni wieder rund 80.000 Besucher in die Eifel. Wer jetzt noch ein Ticket ergattern will, muss sich beeilen.

Rock am Ring – das heißt traditionell Massen an Menschen, wenig Schlaf und jede Menge laute Musik. Rock am Ring und sein Zwillings-Festival Rock im Park, das seit 1997 alljährlich in Nürnberg stattfindet, gehören zu den beliebtesten Musik-Festivals in Deutschland. Der Kartenverkauf startet bereits Monate im Voraus, und wer dabei sein will, muss sich beeilen, denn die Tickets sind jedes Jahr aufs Neue heiß begehrt.

Rock am Ring – Open-Air-Festival mit Tradition

Erstmals fand das Festival 1985 statt. Damals war es eigentlich als einmalige Veranstaltung geplant. Doch der große Erfolg und der enorme Zuspruch der 75.000 Zuschauer führte schnell dazu, dass die Veranstalter ein jährliches Event daraus machten. Mittlerweile hat das Festival sogar Ableger in Wien und München und erfreut sich konstanter Beliebtheit unter Musikfans.

Rock am Ring 2011

Es wird wieder laut in der Eifel. In diesem Jahr werden die Massen den Nürburgring vom 03. bis 05. Juni stürmen. Wie immer werden sie auf gutes Wetter für das dreitägige Open-Air-Spektakel hoffen und wie immer werden sie das Beste daraus machen, wenn aus diesen frommen Wünschen nichts wird. Wer auf ein solches Musikfestival geht, schert sich ohnehin nicht um Luxus. Sind die  Füße auch nass, die Mägen leer und die Augenringe so dunkel wie nie – die Fans des Festivals feiern bei jedem Wetter und ignorieren jedes Hindernis. Schlafen kann man hinterher immer noch.

Und das Durchhalten lohnt sich, denn wie in jedem Jahr ist das Line-up hochkarätig. Deutsche Bands wie die Söhne Mannheims, Madsen, die Beatsteaks, Selig, The BossHoss und In Extremo haben schon zugesagt. Auch internationale Größen der Musik werden wieder reich vertreten sein. So sind in diesem Jahr unter anderem Coldplay, 3 Doors Down, Hurts, Korn, Kings of Leon, System of a Down, Rob Zombie und Simple Plan mit von der Partie.

Wer jetzt noch kein Ticket hat, sollte sich sputen. Die Karten werden langsam knapp und die zweite Preisstufe ist nur noch bis zum 31. März aktiv, danach steigen die Preise noch einmal.Similar Posts: