Der Christopher Street Day in Deutschland auf Tour

Schwule halten Händchen

Der Christopher Street Day (kurz: CSD) ist ein Demonstrations- und Feiertag der Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern. Zum ersten Mal protestierten die sexuellen Minderheiten in Deutschland 1979 gegen Diskriminierung und Ausgrenzung und kämpften für ihre Gleichberechtigung. Mittlerweile gibt es hierzulande in fast jeder großen Stadt einen Christopher Street Day: Auch 2013 ziehen sich die Paraden durch das ganze Land.

 

Der Christopher Street Day im Wandel der Zeit

Angefangen als reiner Protestzug machte der Christopher Street Day im Laufe der Jahre eine starke Entwicklung durch. Heutzutage versuchen die Beteiligten zwar immer noch die selbe Botschaft zu vermitteln und für Gleichberechtigung zu kämpfen; die Art und Weise, wie sie dafür eintreten, hat sich allerdings gewandelt. Die Festtage des CSD ähneln mittlerweile mehr Karnevalsumzügen oder Musikparaden. Jedes Jahr lockt die bunte Veranstaltung viele Schaulustige und Unterstützer in die Städte und lädt zum Tanzen, Feiern und zum Meinungsaustausch ein. So ist die politische Botschaft nicht in den Hintergrund gerückt, wird jedoch viel freier und fröhlicher verbreitet als zu Beginn der Bewegung.

Christopher Street Day – In Deutschland auf Tour

In diesem Jahr findet der Christopher Street Day in mehr als dreißig Städten in Deutschland statt. Von Mitte Mai bis Anfang September wird im gesamten Land bunt und laut für Gleichberechtigung demonstriert. Die größte Parade, die jedes Jahr in Köln stattfindet, zog Anfang Juli an so vielen Menschen vorbei wie noch nie zuvor. Mit jedem Jahr beteiligen sich auch mehr und mehr Prominente, darunter Bands und Politiker, an der Veranstaltung und teilen die Botschaft, die für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender ein erfüllteres Leben bedeuten kann. Am CSD können sie ihre Identität frei zeigen und ausleben.

Mut zur freien Entwicklung und Entfaltung

Im Christopher Street Day vereinen sich zwei wichtige Komponenten, die für die Beteiligten elementar für ein erfülltes Leben sind: Der Mut zur freien Entfaltung und die Chance, seine Identität auch in der Öffentlichkeit frei und uneingeschränkt ausleben zu können. Die Paraden, die ihre Botschaft vermitteln, laden von Jahr zu Jahr in ganz Deutschland zum Demonstrieren und Feiern ein und sind nicht nur für die Veranstalter eine wahre Attraktion.

Foto von: Carlo Macinai – FotoliaSimilar Posts: