• Home »
  • Kunst »
  • Paddy Kelly zeigt sich erstmals als Maler: Ausstellung in Fulda

Paddy Kelly zeigt sich erstmals als Maler: Ausstellung in Fulda

Die Zeiten der langen Haare sind vorbei. Paddy Kelly ist erwachsen geworden und sprach Anfang des Jahres in einem zweiteiligen Interview bei Stern TV ausgiebig über die dunkelste Zeit seines Lebens, seinen 6-jährigen Klosteraufenthalt und seine Rückkehr auf die Bühne. Jetzt zeigt sich der 34-jährige Sänger erstmals auch als Maler.

Irgendwann greift so mancher Promi gern zum Pinsel und beweist mehr schlecht als recht, was er so alles auf eine leere Leinwand bringen kann. Überzeugend ist das in den seltensten Fällen. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regeln, und so kam man nicht umhin, Sylvester Stallone, der einige seiner Arbeiten vergangenes Jahr in St. Moritz ausstellte, durchaus ein gewisses Talent zu bescheinigen.

Inwiefern sich von Paddy Kelly Ähnliches behaupten lässt, davon kann man sich am 28. und 29. September selbst überzeugen. Unter dem Titel „Art Peace“ zeigt er dann einer breiten Öffentlichkeit erstmals seine Arbeiten als Maler. Dass er den Rahmen dabei musikalisch gestaltet, gehört zum Konzept. Vor Ort lassen sich limitierte und handsignierte Kunstdrucke einiger Bilder kaufen. Teile der Erlöse sowie der Ticketeinnahmen gehen an Hilfsprojekte von Caritas International.

Beide Events machen Station in Fulda. Die Premiere findet im Radom auf der Wasserkuppe statt – einer Location, die aufgrund ihres historischen Hintergrundes und ihrer Funktion als Mahnmal des Kalten Krieges gewählt wurde. Am zweiten Abend präsentiert Kelly seine Bilder in der ortsansässigen Kinder-Akademie. Im Vorfeld plant er ein transnationales Malprojekt mit Kindern aus der Akademie und Haiti.

Aber auch sonst zeigt sich Paddy Kelly nach dem Ende seines Klosterlebens sehr umtriebig. Gerade erst absolvierte er eine Reihe ausverkaufter Kirchen-Konzerte unter dem Titel „Agape“. Gegen Ende des Jahres geht er mit vier seiner Geschwister auf Weihnachtstournee, während er nebenher an seinem neuen Solo-Album arbeitet.Similar Posts: