Tee trinken – Alles für den perfekten Genuss

Tee trinken – Alles für den perfekten GenussBesonders jetzt im Winter ist Tee ein beliebtes Getränk, er wärmt Körper und Seele und sorgt für gemütliche Momente. Anders als beim hektischen Kaffee zwischen zwei Terminen steht beim Tee der Genuss im Vordergrund – eine belebende Wirkung hat aber auch der Tee. Man kann ihn ganz unprätentiös aus einem Teebeutel und kochendem Wasser zubereiten. Das ist für einen Teeliebhaber allerdings undenkbar – erfahren Sie hier was Sie für den perfekten Teegenuss benötigen.

Die Teesorten

Streng genommen zählen nur schwarzer, grüner, gelber, weißer und Oolong Tee zu den Tees, da diese aus Blättern der Teepflanze hergestellt werden. Je nach Anbaugebiet, Sonnenstunden, Bodeneigenschaften, Weiterverarbeitung und Fermentierung der Teeblätter entstehen die verschiedenen Sorten. Ähnlich wie beim Wein, bei dem es verschiede Rebsorten und Anbaugebiete gibt verhält es sich auch beim Tee. Weiterhin gibt es je nach Erntezeitpunkt (first flush, second flush) und Blattgröße verschiedene Qualitätsbezeichnungen für Blatt-Tees:

  • BPF – Broken Pekoe Fannings
  • FOP – Flowery Orange Pekoe
  • GFOP – Golden Flowery Orange Pekoe
  • OP – Orange Pekoe
  • TGFOP – Tippy Golden Flowery Orange Pekoe

Früchte-, Rooibos- und Kräutertee sind per Definition aromatische Aufgussgetränke, obschon sie umgangssprachlich als Tees bezeichnet werden. Da Kräutertees auch medizinisch wirksame Inhaltsstoffe haben, sollte man die Kräutertees regelmäßig wechseln um keine ungünstige Wirkung zu erzielen. Auch Mischungen von Kräuter- oder Früchtetees sind beliebt. Einige haben nur natürliche Zutaten, andere sind zusätzlich aromatisiert.

Filter, Sieb oder Ei – oder Blume?

Lose Tees sind nicht ganz so schnell zubereitet, wie Tee im Teebeutel, dafür kann sich besonders großblättriger Tee besser entfalten und so sein ganzes Aroma an das heiße Wasser abgeben. Am besten ist es, den losen Tee mit entsprechend temperiertem Wasser zu übergießen und nach Ablauf der Ziehzeit durch ein Sieb in eine vorgewärmte Kanne oder Tasse zu gießen.
Eine dekorative Variante sind auch Teeblumen, wie sie in China zu feierlichen Anlässen zubereitet werden. Diese sehen in einer Glaskanne besonders schön aus und können über Feelino bezogen werden. Alternativ kann man auch einen Teefilter verwenden: Es gibt Teestrümpfe aus Baumwollgewebe, die mehrfach verwendet werden können und solche aus Filterpapier, die zum einmaligen Gebrauch bestimmt sind. Außerdem gibt es auch Filter aus einer feinen vergoldeten Metallfolie, die keine Aromen annehmen und sich nach dem Gebrauch hygienisch reinigen lassen. Das Tee-Ei ist zwar praktisch und dekorativ, lässt dem Tee jedoch nicht genug Platz um sein volles Aroma zu entfalten.

Foto: Thinkstock, 477012869, iStock, peredniankinaSimilar Posts:

Werbung