• Home »
  • News »
  • Exposed: Aktfotografie des 20. Jahrhunderts – Ausstellung in der Kölner Galerie in focus

Exposed: Aktfotografie des 20. Jahrhunderts – Ausstellung in der Kölner Galerie in focus

Wer beim Titel dieser Ausstellung als erstes an die gleichnamige Dating-Show auf MTV denkt, sollte seinen Fernsehkonsum dringend einschränken. Stattdessen würde sich zum Beispiel ein Streifzug durch ein ganzes Jahrhundert manchmal durchaus provokanter Darstellungen des menschlichen Körpers lohnen – und dafür ist man vom 16. Januar bis zum 28. Februar 2010 in der Kölner Galerie „in focus“ bestens aufgehoben.

Der Akt gehört zu den altesten Genres der Kunstgeschichte und diente lange Zeit exemplarisch zur Darstellung des Idealschönen. Die Venus von Botticelli oder die klassischen Frauentypen bei Rubens gehören nicht nur zu den Archetypen der Aktmalerie, sie sind zugleich immer auch Spiegel eines ästhetischen Empfindens des jeweiligen Zeitgeistes.

Im 20. Jahrhundert eröffnete die Erfindung der Fotografie eine ganz neue Herangehensweise. Plötzlich war es möglich geworden, den nackten Körper schlichtweg abzubilden. An die Stelle der Idealisierung trat die Inszenierung und setzte ganz originäre künstlerische Ausdrucksformen frei.

Zu den populärsten Beispielen gehören die Arbeiten großer Aktfotografen wie Helmut Newton oder Ralph Gibson. Eine umfangreiche Ausstellung in der Kölner Galerie „in focus“ bietet nun Gelegenheit, auch andere wichtige Fotokünstler kennenzulernen, die sich mit der Darstellung des menschlichen Körpers beschäftigen.

Die Exponate von insgesamt über 40 internationalen Fotografen gibt es ab dem 16. Januar in den Ausstellungsräumen von Burkhard Arnold zu sehen. Eine Liste aller Künstler ist online einsehbar. Die in focus Galerie hat sich insgesamt auf fotografische Kunst spezialisiert und zeigt seit 1989 die ganze Bandbreite des Mediums.

in focus galerie
Brüsseler Str. 83 – 50672 Köln

Eröffnung der Ausstellung:
Samstag, den 16. Januar 2010 von 19 – 21.30 Uhr

Öffnungszeiten:
vom 18. Januar bis zum 14. Februar: Di bis Sa von 16 bis 20 Uhr,
vom 15. Februar bis zum 28. Februar nach telefonischer VereinbarungSimilar Posts: