Disney gibt Gas: Ab 2015 gibt’s Star Wars en masse

Disney gibt Gas: Ab 2015 gibt's Star Wars en masseDiese Meldung versetzt Star-Wars-Fans in Vorfreude: Disney kündigt drei neue Episoden der Reihe an, die erste Folge läuft 2015 in den Kinos an. Doch die bekannte Produktionsfirma belässt es nicht dabei, zusätzlich informiert deren Chef Alan Horn über Spin-Off-Filme.



Alle zwei Jahre eine neue Episode

Auf der Filmmesse CinemaCon in Las Vegas verkündete Disney-Chef Alan Horn das, wonach sich Fans von Star Wars lange gesehnt hatten: 2015, 2017 und 2019 erscheinen drei weitere Episoden der erfolgreichen Kino-Reihe. Mit den Episoden 7 bis 9 vervollständigt Disney damit die Star-Wars-Saga. Auch in den Jahren dazwischen kommen Fans auf ihre Kosten, der Produktionskonzern plant jeweils einen Stand-Alone-Film. Dabei handelt es sich um Werke, in denen ein Charakter aus der Reihe im Fokus steht und der Regisseur eine eigenständige Geschichte auf die Leinwand bringt. Bis 2015 müssen alle Anhänger der Saga jedoch noch warten – stimmen Sie sich doch schon mal mit einem passenden Star-Wars-T-Shirt ein (diese können Sie hier online bestellen).

Disney gewinnt Hollywood-Größen für die filmische Umsetzung

Für die Regie wird nicht mehr George Lucas verantwortlich sein. Zwischen 1977 und 2005 hatte er alle sechs bisherigen Episoden auf Zelluloid gebannt, früh hatte er ein weiteres Engagement ausgeschlossen und schließlich sein Star-Wars-Imperium an Disney verkauft. Das Unternehmen setzt nun auf Jeffrey Jacob Abrams als Regisseur. In dem Genre kennt sich Abrams aus, 2009 drehte er den Blockbuster Star Trek. Zudem feierte er mit dem Film Mission Impossible III und der vielfach ausgezeichneten Serie Lost Erfolge. Mit Lawrence Kasdan und Simon Kinberg konnte Disney zwei bedeutende Hollywood-Autoren für die Drehbücher gewinnen. Kasdan schrieb unter anderem das Skript für French Kiss, Kinberg für Mr. und Mrs. Smith. Wer vor der Kamera stehen wird, steht dagegen noch nicht fest. Dies dürften die Fans spätestens 2014 erfahren.

Star Wars und kein Ende: Disney setzt Reihe fort

Disney hat vor wenigen Jahren von Goerge Lucas die Filmrechte an der Star-Wars-Saga übernommen, jetzt hat der Konzern Genaueres zu den geplanten Verfilmungen bekannt gegeben: Zwischen 2015 und 2019 können sich Fans auf die letzten drei Episoden freuen, zusätzlich veröffentlicht Disney Spin-off-Filme über einzelne Charaktere. Jeffrey Jacob Abrams führt Regie, Lawrence Kasdan und Simon Kinberg schreiben die Drehbücher.

Bildurheber: Tjefferson – FotoliaSimilar Posts: