Die beliebtesten Smartphone- Apps

Mittlerweile greift der Smartphone Boom sehr weit um sich. Auf dem Markt finden sich eigentlich keine anderen tollen Neuerscheinungen anderer Mobiltelefone mehr, heutzutage muss es ein Smartphone sein. Nachdem der Trend zu möglichst kleinen und leichten Handys gesunken ist, darf ein Mobiltelefon nun auch wieder Wertigkeit vermitteln, was unter den Smartphones vor allem für das iPhone gilt. Doch neben all den äußerlichen Faktoren, die das Smartphone dem alten Mobiltelefon voraushat, sind es vor allem die inneren Werte, die zählen. Und diese kann man durch das App System ja selbst deutlich aufbessern. Wer noch nicht die volle Bandbreite nützlicher Apps am Smartphone hat, für den hier eine kleine Aufzählung einiger sehr beliebter, netter und nützlicher Apps.

Praktisches zuerst

Nicht sonderlich spannend, aber wirklich praktisch: Bank- Geschäfte abwickeln per Smartphone. So fällt es viel leichter, den Strafzettel nicht erst nach Ablauf der Frist zu bezahlen, denn die mobile Bankfiliale ist immer dabei. Egal bei welcher Bank man ist, die meisten stellen ihren Kunden mittlerweile eine eigene App zur Verfügung.

Für den Autofahrer besonders praktisch: die App für die günstigsten Spritpreise wie „Tankinator“. Oder das mobile Handy Parken zum Parkschein Lösen via Smartphone mit komfortabler Abrechnung über die Handy Rechnung.

Für alle, die viel zu wenig zum Zeitung lesen kommen um sich ein Abo anzuschaffen, sind auch die verschiedenen Zeitungs- Apps interessant. Die Gratis-Apps bieten jeden Tag aktuelle Nachrichten, so dass man auch ein paar wichtige Schlagzeilen aus einem Qualitätsmedium erfahren kann wenn man kurz mit der U-Bahn unterwegs ist. Einfach den Namen der Lieblings-Zeitung in den App-Store eingeben, jede größere Zeitung bietet mittlerweile ein kostenfreies App an.

Außerdem immer wieder eine kleine Hilfe: die Taschenlampe am Smartphone, gratis ist zum Beispiel die App Flashlight, das Wörterbuch (sehr beliebt und gratis von LEO) oder der kostenlose TV-Programmguide von TVSpielfilm.

Reisen & Musik

Eine der wohl beliebtesten Apps ist und bleibt wohl Shazam. Die App kann durch Zuhören innerhalb weniger Augenblicke Lieder erkennen, und das müssen nicht einmal die bekanntesten Chart- Hits sein. Die Shazam- App erkennt bei halbwegs passabler Soundqualität jedes Lied, einmal antippen genügt.

Auch sehr bequem sind Radio-Apps. Wer einmal alle Lieder am Smartphone durchgehört hat, switcht einfach direkt aufs Radio. Mit der Möglichkeit aus einer Liste die Lieblingssender auszusuchen und als Favoriten zu speichern ist das wirklich praktisch, vor allem angenehmer als das klassische Radio, an dem man mühsam nach Sendern suchen muss. Auch für unterwegs eine gute Sache.

Für Reisen in etwas größere Städte ist die TripAdvisor-App phänomenal. Es bietet einen Guide für jede dieser Städte, doch was erstmals langweilig klingt, ist manchmal wirklich praktisch. Zum Beispiel wenn man irgendwo in einer fremden Stadt ist und nicht weiß wo man in der Nähe essen kann, zeigt dir die App die Möglichkeiten in der Nähe inklusive Bewertungen. Gleichzeitig fungiert es als Kompass und lotst dich relativ verlässlich direkt zum Lokal.

IMG: abdulsatarid – FotoliaSimilar Posts: