• Home »
  • Mode »
  • Aufgepasst: das sind die neusten Trends für Herbst und Winter

Aufgepasst: das sind die neusten Trends für Herbst und Winter

Artikelgebend sind die anstehende Herbst- und Wintertrends. Für den kommenden Herbst und Winter erwarten uns aufregende Muster, figurbetonende Schnitte und leuchtende Farben. Andererseits schwappt aber auch der Garconne Trend aus Paris zu uns rüber.


Inspiriert von vergangenen Jahrzehnten

Besonders im Fokus stehen in der kommenden Saison die 60-er Jahre und es wird aufregend feminin. Das zeigt sich vor allem an kniehohen Stiefeln mit Blockabsatz, opulenten Prints, Lederröcken und Rüschenblusen. Die Materialien werden passend zur kalten Jahreszeit weich und gemütlich und der Rollkragenpullover ist der Favorit unter den Designern. Ebenso lange Wollmäntel.

Materialien und Farben

Neben Leder, das uns in allen Varianten begleiten wird, trägt man Seide. In Form von fließenden Kleidern, Blusen und Overalls umhüllt es schmeichelnd die weibliche Silhouette. Bei den Farben kann sich frau austoben. Die Farbpalette reicht von pastelligen Tönen wie Beige, Rosé und Blaugrün, über leuchtende Nuancen wie Rot, Orange, Violette und Royal-Blau, Senfgelb bis hin zu Schwarz-Weiß Kombinationen.

Layering und Kleider

Kleider trägt man im Herbst/Winter 2014/2015 in der Midi-Länge. Die Farben sind dabei bunt gemischt. Pastelltöne liegen genauso im Trend wie kräftige Farben und auffällige Prints. Passend zur wechselnden Witterung kommt der Lagenlook, auch Layering genannt. Dabei werden verschiedene Kleidungsstücke miteinander kombiniert und in Schichten übereinander getragen. Allerdings sollte man aufpassen und die richtigen Farben und Materialien kombinieren, ansonsten wird aus dem Lagenlook schnell ein Schlabberlook. Besonders gut funktioniert die Kombination aus langen Bluse und kurzen Pullover (Shortpullover). Der Look wird noch besser wenn zart fließende Stoffe auf groben Strick treffen.

Es bleibt durchsichtig

Ein Trend, den wir schon länger kennen und lieben ist der Transparent-Look. In Form von durchsichtigen Einsätzen und halbtransparenter Spitze bleibt er uns auch in der kommenden Saison erhalten und gibt den Blick auf die nackte Haut frei. Doch aufgepasst: immer nur vorteilhafte Körperpartien betonen und einen hübschen BH unter transparenten Oberteilen tragen.

Garconne Trend und Schnürschuhe

Neben den femininen Looks gibt es in diesem Herbst allerdings auch den Garconne Trend. Hier werden maskuline Details zur femininen Mode kombiniert. So sind beispielsweise die ledernen Herrenschnürer nun auch der absolute Renner auf Laufstegen und in Schuhgeschäften für Damen.

Budapester, Oxfords oder Brogues gibt es in unterschiedlichsten Varianten. Dazu sollte sich das Outfit an die Schuhe anpassen. Zigarettenhosen mit Seidenbluse, Wollstrumpfhose und Minirock oder Feinstrumpfhosen und Wollkleid sind der perfekte Begleiter zum neuen Schnürschuh.

IMG: contrastwerkstatt – Fotolia

Similar Posts: