The Vanities: neuer Fotoband von Starfotograf Larry Fink

Die Bezeichnung „Starfotograf“ trifft auf den Amerikaner Larry Fink in doppelter Hinsicht zu. Zum einen ist er selber ein bedeutender Name seiner Zunft, zum anderen nimmt er mindestens einmal im Jahr internationale Filmstars in den Fokus. Im Auftrag von Vanity Fair ist er seit 10 Jahren offizieller Fotograf der Oscar-Party des Magazins. Jetzt zeigt ein neuer Fotoband unter dem Titel The Vanities eine Auswahl seiner Bilder.

[youtube JrESNNzgQbU]

Larry Fink ist weder Paparazzo noch Glamour-Fotograf. Seine Celebritiy-Aufnahmen sind nicht heimlich aus einem Versteck aufgenommen, und sie entstehen auch nicht unter Studiobedingungen, die den Fotografierten ins bestmögliche Licht rückt. Wen Flint bei der jährlichen Oscar-Party von Vanity Fair ablichtet, weiß oftmals gar nicht, wie ihm geschieht, obwohl er sich doch ganz und gar der Kamera preisgibt.

„Finks Fotografien eröffnen einem die Möglichkeit, eine Geste zu studieren, ein Lächeln, einen heimlichen Blick“, sagt Susan Kismaric, Kuratorin für Fotografie am MoMA. Was es zu sehen gibt, ist das Ergebnis einer Beobachtung. Flint bildet die Stars in ihrer angestammten Umgebung ab, unter Branchenkollegen, ausgelassen feiernd, und doch ganz als Objekte der eigenen Selbstdarstellung.

Vor seiner Kamera posiert niemand, und manchmal sind die Promis nicht einmal zu erkennen. Fink fotografiert sie von hinten, vom Kinn abwärts oder nur in Fragmenten. Eine Frauenhand, die eine Tasche hält, ein eng geschnürtes Dekolleté, ein Hinterkopf – mit Starfotografie, wie man sie im Allgemeinen kennt, hat das wenig zu tun.

Fink arbeitet seit 45 Jahren professionell als Fotograf, und die Oscar-Party von Vanity Fair ist nur eines von vielen Themenfeldern, die er bearbeitet. Seine Bilder sind in einer Vielzahl der großen US-Magazine wie GQ, Detour, The New York Times Magazine oder The New Yorker erschienen und wurden in einigen der bedeutendsten Museen der Welt gezeigt. 2008 verfolgte er als Fotograf im Auftrag den Wahlkampf von Barack Obama, Hillary Clinton und John McCain.

***

Larry Fink:
The Vanities. Hollywood Parties 2000-2009
Mit Texten von Luc Sante, Ash Carter und Larry Fink
140 Seiten mit 92 Duotone-Tafeln.
Format: 27 x 32 cm, gebunden.
49,80 Euro. ISBN 978-3-8296-0526-7Similar Posts: