• Home »
  • »
  • Stars und ihre Tattoos: Die schönsten und fragswürdigsten im Überblick

Stars und ihre Tattoos: Die schönsten und fragswürdigsten im Überblick

Tattoos liegen seit Jahren im Trend. Immer mehr Prominente, darunter Heidi Klum und Angelina Jolie, lassen sich verschiedenste Tattoos stechen. Darunter aber finden wir auch einige Fehlstiche, wie folgende Beispiele zeigen.

Fragwürdige Tattoomotive und reumütige Tätowierte

Heidi Klum ist ein Beispiel für falsch gewählte Tattoomotive. Die Modelmama lässt sich jetzt das Tattoo entfernen, das den Namen ihres Exmannes zeigt. Liebe hält eben nicht (immer) ewig – anders als ein Tattoo. Trotz der häufig und begründet vorgebrachten Warnungen vor Tätowierungen mit dem Namen des Liebsten ließ sich Sophia Thomalla kürzlich das Gesicht ihres Freundes Till auf den Unterarm stechen. Auch Johnny Depp, der sich unter anderem mit seinen Tätowierungen einen Namen als Bad Boy machen konnte, fiel auf die Liebesfalle herein und ließ sich den Namen seiner Exfreundin Winona Ryder stechen. David Beckham trägt sein Hochzeitsdatum auf dem Unterarm.

Die schönsten Tattoos der Stars

Dass Tätowierungen einer Karriere als Topmodel nicht im Weg stehen müssen, beweist Cara Delevingne. Ihr neuestes Motiv ist der Schriftzug „Made in England“, den Cara Delevingne stolz auf der Fußsohle trägt, um auf ihre Herkunft aufmerksam zu machen. Als besonders schön gilt der Sonnenuntergang, den Scarlet Johansson auf dem Oberarm trägt. Die Bedeutung ihrer Tätowierung verrät die Schauspielerin nicht. Megan Fox und Rihanna machen poetische Zitate zu beliebten Motiven. Bei beiden Stars sind die Zitate nicht die einzigen, aber die schönsten und bekanntesten, Tattoos. Eine interessante Motivmischung trägt Angelina Jolie. Auch sie macht ein Geheimnis um die persönliche Bedeutung vieler Motive, was zu ihrem Image als geheimnisvoller Vamp beiträgt.

Das Tattoo sollte zum Charakter passen

Welches Motiv letztlich gestochen wird, ist in erster Linie eine Charakterfrage. Die Motive sollten, anders als bei Justin Bieber, zur Persönlichkeit passen. Tattoos können weder ein Bad-Boy-Image verleihen noch eine Liebesbeziehung retten. Vor dem Stechen sollte daher ein Beratungsgespräch zum passenden Motiv stattfinden. Gute Tätowierer benennen ihre Bedenken.

Foto: benik.atSimilar Posts: