Hand in Hand mit der Wirtschaft – das Leitprinzip Nachhaltigkeit

Hand in Hand  für den Umweltschutz arbeitenBetrachtet man die Entwicklung der Weltwirtschaft in den nächsten Jahren, so zeichnet sich schon heute eine bedenkliche Tendenz ab. Einem steigenden Bedarf an Rohstoffen und Energie weltweit, steht eine Verknappung der natürlichen Ressourcen entgehen. Dies wird zu einem drastischen Anstieg der Rohstoff- und Energiepreise führen.

Das Prinzip Nachhaltigkeit

Das wichtigste wirtschaftliche Prinzip der neuen Bundesregierung ist Nachhaltigkeit. Darunter versteht man die Verbindung von wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Verantwortung. Nur durch ein Zusammenspiel dieser drei Komponenten ist eine Erhaltung der Lebensgrundlagen auf globaler Ebene möglich. Bei der Umsetzung des Prinzips Nachhaltigkeit kommt der Industrie eine besondere Rolle zu. Sie verfügt über die nötige Innovationskraft um neue ressourcen- und umweltschonende Technologien zu entwickeln. Gerade durch die sehr gute Ausbildung von Facharbeitern und Ingenieuren bringt die deutsche Wirtschaft dafür sehr gute Voraussetzungen mit. Dabei haben an diesen Entwicklungen die großen deutschen Wirtschaftskonzerne einen genauso großen Anteil, wie die zahlreichen mittelständischen Betriebe. Mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit lesen Sie hier.

Schaffung von idealen Rahmenbedingungen und Förderprogrammen

Die Nachfrage nach nachhaltig produzierten Produkten gewinnt auch international immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in den nächsten Jahren die Voraussetzungen für eine nachhaltige Wirtschaft mit gezielten Programmen, aber auch mit verbesserten Rahmenbedingungen weiter fördern und optimieren. So sollen besonders innovative Gründungsunternehmen von der Gründungsidee bis zur Expansionsphase mit speziellen Programmen unterstützt werden. Ziel ist es auch, die bereits vorhandenen ökologischen und nachhaltigen Technologien weiter zu unterstützen, damit Deutschland seine Spitzenposition auf diesem Gebiet weiter ausbauen kann.

Positive Auswirkungen der Nachhaltigkeit

Ein nachhaltiges Wirtschaften hat auch positive Auswirkungen auf das interne Betriebsklima. Neuste Untersuchungen zeigen, das nachhaltig produzierende Unternehmen viel eher bereit sind, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. So werden neue firmeninterne Verhaltenskodexe entwickelt, in denen auch der Umweltschutz eine viel stärkere Rolle spielt. Bei vielen deutschen Unternehmen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass das Prinzip Nachhaltigkeit ein zukunftsträchtiges wirtschaftliches Wachstumsfeld ist.

Bild: Anthony Leopold – FotoliaSimilar Posts: