Auf der Suche nach einem neuen Job – soziale Netzwerke können helfen

Job suche im InternetWer auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist oder sogar besonders dringend einen Job benötigt, sollte alle Chancen nutzen, die der Arbeitsmarkt ihm bietet. Soziale Netzwerke werden in diesem Zusammenhang oft noch unterschätzt. Dabei sind Linkedin, Xing und Facebook für zahlreiche Firmen inzwischen ein zentrales Instrument, um qualifizierte Mitarbeiter aufzuspüren.

Soziale Kontakte als entscheidender Karrierefaktor

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass persönliche Beziehungen noch vor einem professionellen Auftreten sowie den bisherigen nachweisbaren Leistungen der entscheidende Faktor bei der erfolgreichen Suche nach einer Arbeitsstelle sind. Vor diesem Hintergrund spielen soziale Netzwerke inzwischen eine wichtige Rolle: Sie bieten die Chance, den Kontakt mit Freunden und Kollegen dauerhaft aufrecht zu erhalten und sich mit einem persönlichen Profil im Internet zu präsentieren. Um Ihre zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen, gibt es dabei verschiedenen Möglichkeiten: Sie können über das soziale Netzwerk selbst Kontakt zu Unternehmen wie zum Beispiel SKL Boesche aufnehmen oder Bekannte bitten, Sie mit Verweis auf Ihr Profil weiterzuempfehlen. Außerdem suchen auch Personaler mit spezieller Software nach Fachkräften.

Mit einem professionellen Internetauftritt zum Traumjob

Wer soziale Netzwerke bei der Jobsuche nutzt, hat nicht nur viele Vorteile, sondern kann auch einiges falsch machen. Folgende Regeln sollten Sie in der virtuellen Welt beachten:

– Bleiben Sie bei der Wahrheit. Die Anonymität des Internets lädt dazu ein, den eigenen Lebenslauf zu schönen. Wenn Personaler das erkennen, haben Sie keine Chance mehr auf den Job.
– Zeigen Sie, was Sie können. Stellen Sie bei Linkedin, Xing und Facebook neben Informationen zu Ihrem Lebenslauf auch Arbeitsproben und Empfehlungsschreiben ein.
– Seien Sie aktiv. Viele Nutzer erstellen sich eine Seite, ohne sie regelmäßig zu aktualisieren. Wenn Sie sich hingegen mit neuen Bekannten schnell verknüpfen und sich an Diskussionen beteiligen, generieren Sie Aufmerksamkeit für Ihr Profil.

Schwarze Schafe erkennen

Bei der Jobsuche in sozialen Netzwerken ist es wichtig, dass auch Sie selbst anspruchsvoll bleiben. Qualifizierte Fachkräfte werden hier nämlich mitunter von Angeboten überschwemmt und nicht jedes davon ist tatsächlich seriös. Wenn Sie sich nicht allein auf das Arbeitgeberprofil bei Xing, Linkedin oder Facebook verlassen, sondern sich auch darüber hinaus informieren, sind Sie auf der sicheren Seite.

Bild: littlebell – FotoliaSimilar Posts: