Übergewicht ist schädlich für den Körper

Gesundes Gewicht haltenIn unserer stressreichen Zeit kommt gesunde Ernährung oft zu kurz. Fast Food und andere kalorienreiche Mahlzeiten gehören oft zum täglichen Leben , in dem meist auch regelmäßige Bewegung fehlt. Als Resultat kommt es zu Übergewicht, dass für die Gesundheit schädlich sein kann.

Das Idealgewicht berechnen

Zunächst einmal sollte man sein Idealgewicht berechnen, um eine Idee zu gewinnen, wieviele Pfunde man wirklich zu viel hat. Hier gibt es Seiten im Internet, die helfen, in einfachen Schritten das Idealgewicht auszurechnen. Wer übergewichtig ist, sollte unbedingt einen Diätplan aufstellen und die überflüssigen Pfunde bekämpfen. Jede Diät funktioniert umso besser, wenn man sie mit regelmäßigem Sport kombiniert. Wenigstens zwei- bis dreimal pro Woche sollte man laufen, radfahren oder ganz einfach ins Fitness Studio gehen. Übergewicht ist keinesfalls nur ein ästhetisches Problem. Übergewicht führt unweigerlich zu hohem Cholesterin, Bluthochzucker und anderen Stoffwechselstörungen. Schon bald sind im Alltag die folgen von Übergewicht zu merken. Verstopfung und andere Magen-und Darmbeschwerden , erhöhte Krankheitsanfälligkeit, Konzentrationsschwäche, und Leistungsabnahme sind Folgeerscheinungen, die sich schon bald einstellen.

Folgeerscheinungen

Auf lange Sicht zieht Übergewicht aber auch Bluthochdruck, Herzleiden und sogar Krebserkrankungen nach sich, die oftmals die Lebenserwartung erheblich verkürzen. Daher ist es ratsam, so früh wie möglich zu beginnen, das Übergewicht zu bekämpfen. Diäten sollten in einer Art und Weise strukturiert sein, das sie zu einem allmählichen Wandel des Lebenstils führen. Diäten, die in kurzer Zeit durch eine extreme Senkung der Kalorienzufuhr zu einer starken Gewichtsabnahme führen, sind in der Regel nicht ratsam. Sie können, wenn sie über längere Zeit angewendet werden, zu erheblichen Mangelerscheinungen führen. Außerdem sind sie auf Dauer nicht durchführbar. Sobald man wieder normal zu essen beginnt, schlägt die Waage auch bald wieder nach oben aus.

Bild von: KeeT – FotoliaSimilar Posts: