Reitsport lässt sich im Alter gut anpassen

Warendorf – Wer gern reitet, kann das bis ins sehr hohe Alter tun. «Ich kenne Reiter, die noch mit 89 Jahren regelmäßig auf dem Pferd saßen», sagt Thomas Ungruhe, Leiter der Abteilung Breitensport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Man müsse schließlich nicht unbedingt im Galopp durchs Gelände sausen. «Reiten hält auch im leichten Trab oder im Gehen fit», sagt Ungruhe. Ganz auf Ausritte muss man aber auch dann nicht verzichten, wenn man schon etwas eingeschränkt ist. Viele Höfe haben feste Ausreitwege. «Wer sich nicht mehr ganz so fit fühlt, sollte allerdings nicht allein ausreiten.» Am besten schließt man sich mit anderen zusammen und reitet in der Gruppe los.

Fotocredits: Karl-Josef Hildenbrand
(dpa/tmn)Similar Posts: