Finanzielle Vorsorge: Jetzt informieren

Eine Frau untersucht ihr SparschweinOb Sie als Selbstständiger oder Angestellter arbeiten, für Ihre Altersvorsorge sollten Sie immer eine zusätzliche Absicherung einplanen. Dies kann in Form eines finanziellen Polsters, einer Lebensversicherung oder einer profitablen Geldanlage geschehen. Denn die staatlichen Renten sind in den meisten Fällen nicht ausreichend, um den erarbeiteten Lebensstandard auch im Alter aufrecht zu erhalten.

Lebensversicherungen als Altersvorsorge

In Deutschland bieten zahlreiche Versicherungsgesellschaften über 800 unterschiedliche Lebens-, Risikolebens- und Vorsorgeversicherungen an. Jede Versicherung muss individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Welche Risiken Sie letztlich versichern und welcher Betrag dann zur Auszahlung kommt, hängt auch von Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. In jedem Fall ist eine variable Versicherung angebracht, dann können Sie auch höhere Beiträge einzahlen, wenn Sie mehr Geld zur Verfügung haben. Bei Engpässen kann eine solche Versicherung ausgesetzt oder sogar beliehen werden. Um sich vor einem Abschluss gründlich in die Materie einzuarbeiten, kann eine persönliche Beratung sinnvoll sein. Auch Fachzeitschriften aus dem Wirtschaftsbereich informieren ausführlich. Ein Beispiel können Sie sich unter kundenmagazin-finanzplaner.de anschauen.

Kapitalanlagen oder Immobilie?

Eine Immobilie zu erwerben kann ebenso sinnvoll sein, wie das Anlegen kleinerer oder größerer Beträge. Wer regelmäßig Geld anspart, ist prinzipiell auf der sicheren Seite. Häufig werfen aber veränderte Lebensumstände diese Pläne über den Haufen. Hier sollten Sie auf flexible Konten zurückgreifen. Damit können Sie Beträge ansparen, die Sie momentan zur Verfügung haben, können aber gleichzeitig auf das Geld zurückgreifen, wenn ein finanzieller Engpass auftritt. Beim Erwerb einer Immobilie werden Sie stattdessen auf langfristige Kredite angewiesen sein, die den augenblicklichen Geldfluss beeinflussen. Dafür sind die eigenen vier Wände eine hohe Sicherheit, die Sie im Notfall veräußern können.

Expertenrat bei Unwissenheit

Welche Art der finanziellen Altersvorsorge Sie auch wählen, achten Sie immer darauf, sich in Ihrer momentanen Situation nicht zu übernehmen. Wenn Sie von Finanzen, Wirtschaft oder Geldanlagen eher wenig Ahnung haben, sollten Sie einen kompetenten Berater aufsuchen und Ihre Ideen und Wünsche fachgerecht prüfen lassen.

Image: Picture-Factory – FotoliaSimilar Posts: