Windows Phone 8: Das müssen Sie wissen

Wichtige Informationen zur Handhabung von Windows Phone 8Bei Windows Phone 8 hat sich Microsoft mächtig ins Zeug gelegt. So unterstützt das noch recht neue System drei verschiedene Display-Lösungen und Mehrkern-Prozessoren. Zusätzlich dazu kann der interne Speicher problemlos durch eine microSD-Karte erweitert werden. Doch was sollten Verbraucher über Windows Phone 8 wissen, wenn sie mit dem Gedanken spielen auf ein Windows Phone umzusteigen?

Zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten

Charakteristisch für Windows 8 auf dem Smartphone sind die Live-Kacheln. Sie zeigen die wichtigsten Kontakte, neuesten Informationen oder Veranstaltungen direkt auf der Startseite an. Nicht nur die Live-Kacheln können personalisiert werden, sondern auch der Lockscreen, der Sperr-Bildschirm. Hier kann der Nutzer wiederum entscheiden, welche Informationen auf dem Sperr-Bildschirm angezeigt werden sollen, ob die letzten Sportergebnisse oder schlicht und einfach ein paar Urlaubsfotos.

Bei den Live-Kacheln hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Größen und einer Vielzahl an verschiedenen Farben. Das hat wiederum den Vorteil, dass das Windows Phone beliebig personalisiert werden kann. Ein besonderes Highlight ist die Kinderecke, dort können Kinder nur auf die Funktionen und Apps zugreifen, die vorher für sie freigegeben wurden. Zudem kann Windows Phone 8, dank der Auswahl an zahlreichen Apps, mit vielen weiteren Funktionen, je nach Bedarf, ergänzt werden.

Leistungsstarke Software und verbesserte Auto-Korrektur

Smartphones mit Windows Phone 8 z.B. von Nokia überzeugen auch durch ihre leistungsstarke Software, denn dank des Internet Explorer 10, soll man nun noch sicherer und schneller surfen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage. Auch die sogenannte Tipp-Eingabe wurde verbessert, so werden bei der automatischen Korrektur nicht mehr nur Worte, sondern direkt ganze Sätze vorgeschlagen. Und Geschäftsleute werden sich besonders über die vielen Verschlüsselungsmöglichkeiten und über das vorinstallierte Office-Paket freuen.

Die virtuelle Brieftasche

Ein weiteres Highlight ist die virtuelle Brieftasche in der Nutzer ihre persönlichen Informationen zu Kredit- und Bankkarten hinterlegen können. Alle Daten werden dabei über eine PIN Nummer vor unerlaubten Zugriff geschützt. Ganz neu ist auch die verbaute NFC-Technik. Über NFC können Bilder, Visitenkarten und andere Daten problemlos ausgetauscht werden, und zwar drahtlos.

Picture: pizuttipics – Fotolia.comSimilar Posts: