Umweltschutz ist nicht schwer

Klimawandel und CO2-Emissionen – das sind Begriffe, die sich in den letzten Jahren im Alltag als selbstverständlich eingebürgert haben. Doch was kann getan werden, um die Umwelt nachhaltig zu schützen, den Klimawandel einzudämmen und die CO2-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren?


Von grünem Strom über Elektroautos und Solaranlagen werden immer wieder neue Möglichkeiten geboten, der Umwelt durch bewussten Umgang mit Ressourcen und vorhandener Energie einen Dienst zu erweisen, der auf Dauer unabdingbar sein wird.

Zum Umweltschutz beitragen

Wer sich Gedanken darüber macht, was er selbst zum Umweltschutz beitragen kann, der sollte sich über Solaranlagen informieren oder sich mit dem Thema Ökostrom auseinandersetzen. Beides bietet jedem einzelnen die Möglichkeit, die Umwelt weniger zu belasten. Besonders die Tatsache, dass bei Solarenergie keine Energiequellen wie Gas oder Kohle benötigt werden, sondern nur eine Ressource, die unerschöpflich zur Verfügung steht, kann sicher sein, dass diese Energiequelle wohl niemals eingeschränkt wird und irgendwann nicht mehr verfügbar ist. Außerdem entstehen bei der Nutzung von Solarenergie, im Gegensatz zu der Verwendung anderer Quellen keinerlei Nachteile. Anbieter von Solaranlagen halten für jeden Bedarf passende Systeme bereit. Eine Heizung aus Solarenergie, spart gegenüber einer Stromheizung bis zu 306 Gramm Kohlendioxid pro Kilowattstunde produzierter Energie ein. Positive Effekte für den Umweltschutz sind bei der Nutzung von erneuerbaren Energien somit garantiert.

Platzierungen unter den Umweltschützern

Als umweltfreundlichstes Land gilt Finnland. Deutschland bewegt sich im Ranking der Umweltschützer eher im Mittelfeld. Bei der Ermittlung der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Staaten wurden verschiedene Kriterien wie Engagement in der Umweltpolitik, Gütewerte des Wassers oder auch die Menge an jährlich produzierten Treibhausgasen zugrunde gelegt. Noch deutlich schlechter als Deutschland schnitt zum Beispiel die USA ab, denn dort steigen die ausgestoßenen Mengen an CO2 kontinuierlich weiter. Dadurch schadet das Land seiner Umwelt in nicht unerheblichem Maß.

IMG: panthesja – FotoliaSimilar Posts: