• Home »
  • News »
  • Umweltfreundliche Produkte – auch für Unternehmen interessant

Umweltfreundliche Produkte – auch für Unternehmen interessant

Während die Verwendung umweltgerechter Produkte sich in Privathaushalten immer mehr durchsetzt, sehen Unternehmen die konsequente Beachtung von Umweltschutzfragen bei ihren Bestellungen weiterhin leider oft als nicht durchführbar an. Einer der Ablehnungsgründe besteht in der Vermutung, dass ein großer Teil der Umweltschutzprodukte gegenüber Geschäftspartnern nicht elegant genug wäre. Am häufigsten äußern für die Materialbeschaffung verantwortliche Mitarbeiter diese Bedenken hinsichtlich der Verwendung von Umweltschutzpapier.

Umweltschutzpapier lässt sich für Geschäftsbriefe verwenden

Fast alle Unternehmen nehmen das Recycling ernst, soweit dieses die getrennte Sammlung und Entsorgung von Abfällen betrifft. Nur wenige Firmen verwenden jedoch konsequent recycelte Materialien wie Umweltschutzpapier. Im Gegensatz zu früher ist Recycling-Papier heute nicht mehr zwingend grau, sondern auch in kaum von neuem Papier zu unterscheidender weißer Farbe zu erhalten. Der vor einigen Jahren erhöhte Toner-Verbrauch beim Drucken auf Recycling-Papier gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Eine weitere Möglichkeit, mit der Verwendung umweltfreundlicher Produkte zu sparen, bietet die Benutzung nachgefüllter Toner-Patronen anstelle des Neukaufs. Selbst bei Büromaterialien können Unternehmen den Umweltschutz optimieren, da Mehrwegkugelschreiber mit der Möglichkeit, die Mine zu wechseln, wesentlich weniger Rohstoffe als Einwegkulis verbrauchen.

Bei Büromöbeln und technischen Geräten auf den Umweltschutz achten

Wenn Unternehmen umweltfreundlich produzierte Büromöbel erwerben, investieren sie für diese Anschaffung mehr Geld als für den Kauf industriell hergestellter Massengüter. Da die umweltgerecht produzierten Büromöbel eine längere Lebensdauer als im Einkauf billigere Massenprodukte aufweisen, rechnet sich ihre Anschaffung bei langfristiger Betrachtungsweise. Beim Kauf neuer technischer Geräte lässt sich leicht auf eine energiesparende Technikausstattung achten. Diese betrifft nicht nur die an den Arbeitsplätzen verwendeten Geräte wie Computer und Monitore, sondern auch die Elektrogeräte für die Betriebsküche wie die Geschirrspülmaschine und die Kaffeemaschine. Zum Umweltschutz trägt auch bei, dass die Mitarbeiter die Geschirrspülmaschine erst anstellen, wenn diese tatsächlich voll ist und dass sie die Kaffeemaschine rechtzeitig entkalken. Neben dem Umweltschutz dient der geringe Energieverbrauch eines Unternehmens zugleich der Kosteneinsparung.

Umweltschutz führ zu einem guten Image

Wenn Firmen die Grundlagen des Umweltschutzes einhalten und dieses Verhalten kommunizieren, verbessern sie ihr Image bei Mitbewerbern und potentiellen Kunden. Die Einschätzung des Verhaltens eines Unternehmens als umweltgerecht handelnd trägt zur Entscheidung der Kunden für einen Lieferanten bei, so dass aktiv eingeleitete Umweltschutzmaßnahmen ein günstiges und wirksames Mittel zur Erhöhung des Umsatzes sind.

 

Artikelbildquelle: michaklootwijk – FotoliaSimilar Posts: