Tutanchamun-Ausstellung ab 24. September in Köln

1980 präsentierten sich die originalen Schätze des berühmtesten aller Pharaonen im Kölnischen Stadtmuseum. Jetzt kehrt die Faszination der ägyptischen Grabkammern zurück in die Domstadt. Vom 24.9.2010 bis zum 20.03.2011 gastiert die weltweit erfolgreiche Ausstellung „Tutanchamun – sein Grab und die Schätze“ in den Räumen der EXPO XXI.

Als 2004/5 in der Bundeskunsthalle Bonn die Ausstellung „Tutanchamun – Das goldene Jenseits“ gastierte, konnte das Museum die Zuschauerzahlen zeitweise kaum bewältigen. Wundern muss das niemanden, denn die Faszination und Begeisterung für den legendären Pharao ist auch weiterhin ungebrochen.

Man mag Anstoß daran finden, dass die Wanderausstellung „Tutanchamun – sein Grab und die Schätze“ lediglich Repliken zeigt, doch die Tatsache, dass sich seit der 2008er Premiere in Zürich rund 1,6 Millionen begeisterte Besucher zählen ließen, spricht eine deutliche Sprache. Wegen des großen Zulaufs etwa wurde die Hamburger Ausgabe des Events direkt mal verlängert.

In Köln wird ab dem 24. September ganz sicher mit ähnlichem Ansturm zu rechnen sein. Das Besondere: Nirgendwo auf der Welt sind die Grabbeigaben in vergleichbarer Vollständigkeit zu sehen. Aber auch der Erlebnischarakter ist einzigartig, denn die drei Grabkammern des Pharao lassen sich in umfassender, dreidimensionaler Rekonstruktion nacherleben – und zwar genauso, wie sie 1922 von Howard Carter entdeckt wurden.

Die Kölner Variante wird zudem die umfangreichste Ausgabe der Schau. Sie bietet neben dem Standardprogramm erstmals neue konzeptionelle Elemente und eine zusätzliche Begleitausstellung.

EXPO XXI
Gladbacher Wall 5, 50670 Köln

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Tickets:
Erwachsene Mo bis Fr 16.00 Euro, Sa/So/feiertags 19.00 Euro
Kinder (6 bis 14 Jahre) und Schüler Mo bis Fr 8.00 Euro, Sa/So/feiertags 10.00 EuroSimilar Posts: