• Home »
  • News »
  • The Musical Box: Genesis-Tribute-Band mit neuer Tour in Deutschland

The Musical Box: Genesis-Tribute-Band mit neuer Tour in Deutschland

Cover-Bands gibt es wie Sand am Meer, doch nur wenige schaffen eine offizielle Anerkennung seitens ihrer Vorbilder. Bei „The Musical Box“ bestätigt die Ausnahme die Regel. Die Genesis-Tribute-Formation leistet aber auch weitaus mehr, als lediglich die Hits der legendären Band nachzuspielen. Stattdessen rekonstuiert sie ganze Live-Shows und holte dazu sogar schon Phil Collins mit auf die Bühne. Mit neuem Programm ist die Band jetzt auf Deutschland-Tour.

[youtube Is1oTQj5gRk]

Selten schafft es eine Tribute-Formation, die Royal Albert Hall in London zu füllen. Im Fall von „The Musical Box“ gelang das jedoch mühelos. Seit 1993 präsentiert die kanadische Formation originalgetreue Nachinszenierungen von Bühnenshows der britischen Artrock-Band Genesis. Konzentriert hat man sich dabei bisher auf die Jahre 1972 bis 1974, in denen Peter Gabriel als Frontmann und Mastermind fungierte. Nach dem Ausstieg des charismatischen Sängers übernahm Drummer Phil Collins das Ruder und führte die Band bis in die 90er Jahre hinein zu immensen Erfolgen.

„A Trick of the Tail“ hieß 1976 das erste Album, auf dem Collins als Leadsänger auftrat, und die gleichnamige Tour hat „The Musical Box“ jetzt ins Programm aufgenommen. Wie bisher auch nutzt die Band dabei jede Menge Originalmaterial der Vorbilder: Bilder, Dias, Filme, Stage Sets, Laser, Instrumente – nichts wird dem Zufall überlassen.

In enger Zusammenarbeit mit den „echten“ Genesis-Musikern entstand erneut eine perfekte Wiederbelebung der legendären Bühnenshow. Peter Gabriel, Phil Collins, Mike Rutherford, Tony Banks und Steve Hackett vergaben zudem erneut eine offizielle Lizenz an die Tribute-Band und erteilten ihr somit ihren vollen Zuspruch. Rutherford hatte früher bereits einmal seine eigene Sitar zur Verfügung gestellt, Banks einzelne Mehrspuraufnahmen mit den Musikern analysiert, Hackett war 2002 bei einem Konzert an der Gitarre dabei und Collins 2005 an den Drums.

Sechs Aufführungen von „A Trick of the Tail“ sind dieses Jahr für Deutschland angesetzt. Ab dem 16. November können Fans und Neuentdecker das klassische Genesis-Feeling live miterleben. Gezeigt wird die Show in Berlin (Arena Treptow 20.11.), Bonn (Beethovenhalle 18.11.), Bremen (Glocke 16.11.), Essen (Grugahalle 19.11.), Frankfurt (Jahrhunderthalle 21.11.) und Stuttgart (Liederhalle 22.11.). Karten gibt es ab 44 Euro.Similar Posts: