Sonne auf die Ohren – Die Orishas in Hamburg

Wer in Hamburg und Umgebung lebt, die Schnauze voll hat von der Kälte, für den Weihnachten noch zu weit weg liegt, um die kurzen Tage zu genießen, der sich am liebsten in die Karibik beamen würde und nicht zu faul ist, sich heute abend vor die Tür zu begeben, dem sei folgende Veranstaltung ans Herz gelegt: Im Docks Club spielt heute Kubas kultigste Latin-HipHop-Band, die ORISHAS!

Die auch unter dem Namen „Buena Vista Youngster Club“ bekannte Band aus Lateinamerika vereint die traditionellen musikalischen Elemente ihrer Heimat, wie Son und Bolero, mit afro-amerikanischen Rap- und HipHop-Beats. Dabei sind die Orishas schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Schon seit zehn Jahren stehen sie auf der Bühne. Ihr internationaler Durchbruch gelang ihnen mit ihrem Album „El Kilo“. Auch auf dem Soundtrack von Dirty Dancing 2 waren sie 2004 gemeinsam mit Stars wie Wyclef Jean zu hören.

Auch wenn die Orishas sonnige und tanzbare Musik machen, so haben ihre Texte doch meist einen gesellschaftspolitischen Hintergrund. Gern problematisieren sie die sozialen Probleme in ihrer Heimat Kuba und machen auch auf globale Ungerechtigkeiten, Emanzipation und Rassismus aufmerksam.

Das Konzert im Docks Club beginnt um 20 Uhr, die Tickets kosten 38 Euro.

Similar Posts: