• Home »
  • News »
  • Skulpturen von Bjoern Noergaard in den Kunstsammlungen Chemnitz

Skulpturen von Bjoern Noergaard in den Kunstsammlungen Chemnitz

Im Rahmen der Präsentation „Dänische Kunst und Kultur zu Gast in Sachsen“ zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz vom 23. August bis zum 15. November Skulpturen von Bjoern Noergaard, der zu den bedeutsndsten zeitgenössischen Bildhauern Dänemarks gehört. Königin Margrethe II. übernahm die Schirmherrschaft der Ausstellung.

Über 1000 Skulpturen hat Bjoern Noergaard bis heute geschaffen. Unter dem Titel „Mythos und Morphologie“ gibt es nun zum ersten Mal auf deutschem Boden eine Ausstellung zu sehen, die sich ausschließlich dieser einen Seite seines insgesamt recht vielfältigen Schaffens widmet.

Großskulpturen aus den Jahren 1985 bis 2009 haben die Kunstsammlungen Chemnitz zusammengestellt und konnten sich für die Eröffnung direkt auch einmal royale Unterstützung sichern. Die dänische Prinzessin Benedikte reiste eigens zur Vernissage am 22. August an – eine Frage der Ehre, denn der Künstler hatte bereits im Auftrag der Königin Gobelins angefertigt, auf denen die Geschichte des Landes zu bestaunen ist.

In den 60er Jahren war Noergaard zunächst vor allem durch seine Happenings aufgefallen. Skulpturen und Reliefs wurden erst im darauffolgenden Jahrzehnt zum Zentrum seiner Arbeit. Mittlerweile hat er zudem auch erste Schritte in das Feld der avantgardistischen Architektur gewagt.

Der Titel „Mythos und Mythologie“ will auf die federführende Frage der Ausstellung verweisen, ob und wie die Skulptur heute mythologischen Themen Gestalt verschaffen kann. Insgesamt gibt es 38 Einzelskulpturen Noergaards zu sehen.Similar Posts: