• Home »
  • News »
  • Posthumer Ehren-Bambi für Ausnahmekünstler Christoph Schlingensief

Posthumer Ehren-Bambi für Ausnahmekünstler Christoph Schlingensief

Nur einige Monate nach seinem Tod wird der Regisseur und Ausnahmekünstler Christoph Schlingensief posthum mit einem Ehren-Bambi in der Kategorie Kultur geehrt.

[youtube sSITvk1dRfk]

Der Regissieur und Ausnahmekünstler Christoph Schlingsief war für seine provokanten Aktionen und Filme sehr bekannt. Nun wird sein durchaus wichtiger Einfluss auf die deutsche Kultur mit dem posthumen Bambi geehrt.

Christoph Schlingensief interessierte sich schon im frühen Alter für Filme und andere Unterhaltungsmedien. Nach seinem Germanistik Studium in München produzierte er sofort einige Kurzfilme. Doch wirklich berühmt wurde Schlingensief mit seinen provokanten Spielfilmen, zu denen zum Beispiel die Deutschlandtrilogie gehörte. Es folgten viele andere Filme und Sendungen für das deutsche Fernsehen.

Auch mit seinen Aktionen sorgte Schlingensief für Unruhe. Er setzte sich vor allem für Arbeitslose und Menschen mit geringeren Chancen ein und rief sie zum mitmachen auf. So gab es zum Beispiel eine Aktion, bei der Schlingensief alle Arbeitslosen zu einem Bad im Wolfgangsee einlud. Der See war nämlich ein beliebter Urlaubsort von Helmut Kohl und sollte ihm mit dem Überlaufen die Ausmaße der Arbeitslosigkeit in Deutschland zeigen. Diese und auch viele weitere Aktionen wurden aber verboten, da sie angeblich aggressive und linksradikale Züge hatten.

Leider erkrankte Schlingensief an Lungenkrebs und verstarb am 21. August 2010 an den Folgen seiner schweren Erkrankung. Vor seinem Tod stand aber schon die Auszeichnung mit dem Bambi fest, über die er sich sehr freute. Im November 2010 wurde er dann posthum bei der 62. Bambiverleihung in Potsdam mit dem Preis geehrt. In der gesamten Bambi-Geschichte war das erst der zweite posthume Bambi überhaupt. Der erste ging 1979 an den deutschen Showmaster Peter Frankenfeld.Similar Posts: