• Home »
  • News »
  • Neue Dauerausstellung im Bonner Haus der Geschichte eröffnet

Neue Dauerausstellung im Bonner Haus der Geschichte eröffnet

Am 23. Mai war es soweit: Nach einer Umbauphase von ganzen 8 Monaten eröffnete Bundespräsident Christian Wulff die neue, gänzlich überarbeitete Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Deutschland nach 1945“ im Bonner Haus der Geschichte. Zu den Höhepunkten unter den Exponaten gehört ein sowjetischer Panzer.

Historische Ereignisse stärker in den internationalen Kontext zu rücken, war ein Leitfaden der Umgestaltung. Mehr als die Hälfte der insgesamt 4000 qm großen Ausstellungsfläche ist von der Runderneuerung betroffen, und ganze 3000 von insgesamt 7000 Exponaten stehen nun in einem anderen Kontext.

Die Dauerausstellung der Stiftung Haus der Geschichte präsentiere sich „konzentrierter, globaler und zugleich mit individuellen Perspektiven auf die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen“ – was auch immer das heißen soll. In jedem Fall flossen aktuelle Forschungsergebnisse in die Neugestaltung ein, und das ist für eine historische Darstellung fraglos relevant.

Betroffen sind insgesamt vor allem die 50er und 60er Jahre, sowie die Zeit seit 1989/90. Ein sowjetischer Panzer vom Typ T-34, der an der Niederschlagung des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 beteiligt war, gehört zu den spektakulärsten Neu-Exponaten. Ebenfalls zu sehen gibt es ein Wrackteil des am 1. Mai 1960 über der Sowjetunion abgeschossenen amerikanischen Spionageflugzeugs U2.

Quasi als Gegengewicht zum Kalten Krieg wurde ein VW Bully mit bunter Bemalung aus Kalifornien herbeigeschafft, der die Ausstellungseinheit zur Jugendkultur in den 60er und 70er Jahren bereichern soll. Für zusätzliche mediale Aufbereitung sorgen dort die Musik von Woodstock-Helden wie Jimi Hendrix, sowie Filmausschnitte von Konzerten der Zeit.

***

Haus der Geschichte
Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn

Öffnungszeiten:
dienstags bis freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr,
samstags, sonntags und feiertags von 10.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.Similar Posts: