• Home »
  • News »
  • Janet Jackson: Einziges Deutschlandkonzert am 24. Juni in Berlin

Janet Jackson: Einziges Deutschlandkonzert am 24. Juni in Berlin

Mit manchen Ikonen aus den 80ern lässt sich offenbar weiterhin eine Menge Geld machen. Dass Janet Jackson im Jahr 2011 tatsächlich noch einmal eine Welttournee zustande bringen würde, hätte vor noch gar nicht allzu langer Zeit vermutlich kaum jemand geglaubt. Für ein einziges Konzert kommt sie im Juni nun auch nach Deutschland.

[youtube sVTm2vOl6kg]

Daniel Küblböck, Matthias Reim und Janet Jackson haben eines gemein: Sie treten dieses Jahr im Berliner Tempodrom auf. Und auch die Tatsache, dass man alle drei eigentlich schon längst abgeschrieben hatte, teilen sie sich. Doch damit hören die Überschneidungen dann auch auf. Immerhin gehört das zweitberühmteste Mitglied des Jackson-Clans weiterhin zu den meistverkauften Künstlern der Musikbranche.

„Number Ones“ heißt ihr aktuelles Album, und das ist, wie der Titel unschwer erkennen lässt, eine Best-of-Compilation. Topplatzierungen in den Charts hat Jackson im Verlauf ihrer Karriere einige erreichen können, und so schafft sie es poblemlos, ein ganzes Konzert ausschließlich mit ihren größten Erfolgen, insgesamt 35 Titel, zu bestreiten.

35 Stationen waren deshalb auch geplant, und die Fans durften online Städte vorschlagen, in denen Janet auftreten sollte. Mittlerweile, so die offizielle Aussage, sind wesentlich mehr Locations hinzugekommen als ursprünglich vorgesehen, und so dehnt sich die Tour mit dem Titel „Up close and personal“ stetig aus.

Zusätzlich gilt „nomen est omen“, und deshalb werden ausschließlich Konzerthallen ausgewählt, die eine größere Nähe zum Publikum ermöglichen. Aufwendige Spezialeffekte soll es nicht geben. Das kann allerdings auch ganz simple ökonomische Gründe haben, denn je weniger in die Show investiert werden muss, desto höher fallen auch die Gewinne aus.

Tickets für das Berliner Konzert gibt es laut Veranstalter ab dem 29. April.Similar Posts: