Hamburger Kunsthalle – Galerie der Gegenwart

Die Hamburger Kunsthalle ist mit ihren 20.000 m² das größte deutsche Kunstmuseen.

Von der Gotik bis heute findet man Malerei vor, Plastiken des 19. und 20. Jahrhunderts, Handzeichnungen, Grafiken, Aquarelle, antike Münzen,  Medaillen von der Renaissance bis zur Gegenwart. Sämtliche Richtungen europäischer Kunst sind vertreten.

Ständig wechselnde Sonderausstellungen runden das Programm ab. Besonders stark vertreten ist die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts.

Der Romantiker Caspar David Friedrich   (u. a. „Eismeer“, „Wanderer über dem Nebelmeer“) und Philipp Otto Runge („Die Hülsenbeckschen Kinder“, „Der Morgen“) sind der Mittelpunkt der Hamburger Kunsthalle.

Das berühmte Gemälde „Drei Frauen in der Kirche“ von Wilhelm Leibl ist in der Kunsthalle zu finden. Interessante Werke findet man auch von Max Liebermann („Netzflickerinnen“), Lovis Corinth und Edvard Munch („Madonna“) und Eduard Manet in der Ausstellung.Similar Posts: