Gnarls Barkley- are Back

Das Duo Gnarls Barkley, bestehend aus Brian Burton alias Danger Mouse und Thomas Calloway aka Cee-Lo Green, bringt die Öffentlichkeit gerne in Verwirrung. So gibt es ihr neues Album „ElpuoC ddO ehT“, seit der Veröffentlichung am 04.04.08, im Internet frei zum downloaden. „Na, und…?“, kann man meinen, „seit Radiohead nun echt nichts Neues“. Allerdings stößt der interessierte Musikfreund bei dem Vorhaben, sich das Album runter zu laden, bald auf ein winziges Problem. Die Zipdatei enthält eine 38-minütige Mp3, die sich allerdings nur rückwärts abspielen läßt. Aha! Daher also auch der kryptisch anmutende Titel, der rückwärts gelesen einfach und schlicht den Titel des Albums The Odd Couple“ ergibt. Gott-sei-es-gedankt gibt es im Internet Seiten wie zum Beispiel TONSPION.de, die Auditools zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe sich solche Spielereien wieder rückgängig machen lassen.

Ansonsten darf man sich wieder auf ein energetisches Hörerlebnis gefasst machen, dass eine gut ausbalancierten Mix aus Hip Hop, Retro- Soul und Funk- und Elektroelemente bietet. Ganz zu schweigen von den beatbegleitenden Bildern, die die Grammy-verwöhnten Musiker in ihrem Videoclip zeigen. Doch haben Gnarls Barkley nicht nur im positiven Sinne von sich reden gemacht. Jüngst wurde in England das Video zu ihrer neuen Single „Run“ nicht zur Ausstrahlung freigegeben. Man befürchtet, dass die psychodelischen Bilder in der OP-ART Ästhetik, bei dem Zuschauer Kreislaufprobleme auslösen könnten. Ob nun die Briten besonders schwindelanfällig sind, sei nun dahin gestellt. Danger Mouse jedenfalls gab bekannt, dass er jedenfalls nicht so leicht seekrank werde, wie andere. Ein sehr interessante Erscheinung in dem Video, dass an eine Live-Musik Show der frühen 80er erinnert, ist jedoch der bebrillte Moderator. Ein Tipp: sein Outfit ist als Referenz zu verstehen. Hinweise zur Identifizierungen bitte als Kommentar posten…

[youtube 2GA3a15xF0c&feature=related]

Similar Posts: