• Home »
  • News »
  • Die SKL-Millionenshow – in 120 Minuten zum Millionär

Die SKL-Millionenshow – in 120 Minuten zum Millionär

GeldregenMit der Millionenshow feiert die SKL-Lotterie zwei Mal im Jahr ein spektakuläres Event, an dessen Ende ein Losbesitzer eine Million Euro entgegennehmen darf. Zuvor messen sich Prominente in unterhaltsamen Spielen und tragen so dazu bei, den Gewinner zu küren.



Ein glücklicher Losbesitzer wird Millionär

Zu jeder Millionenshow lädt die beliebte Klassenlotterie zwanzig Losbesitzer ein, allein darüber dürften sich die Glücklichen freuen. Sie wohnen einem Highlight bei: Moderator Steven Gätjen empfängt vier Prominente, die sich bei verschiedenen Spielen beweisen müssen. Der Ausgang bestimmt nach und nach den alles entscheidenden Glückscode, die letzten Ziffern werden in einer riesigen Lostrommel gezogen. Wessen Losnummer diesem Code am nächsten kommt, der hat die eine Million Euro gewonnen. Dazwischen unterhalten bekannte Live-Acts das Publikum, etwa Bands wie die Münchner Freiheit. Aus gesetzlichen Gründen überträgt die Lotterie diese Show ausschließlich im Internet. Aufgrund der staatlichen Lotteriebestimmungen dürfen Anbieter solche Events nur auf diesem Kanal ausstrahlen. Das hat einen großen Vorteil: Interessierte können die Sendung ansehen, wann sie wollen.

Stars spielen für gemeinnützige Zwecke

Zur letzten Ausgabe am 25. Oktober konnte Steven Gätjen hochkarätige Gäste begrüßen: die Schauspielerin Jutta Speidel, den Darsteller Hardy Krüger jr., das Model Lena Gehrke und den Choreografen Jorge Gonzalez. Ihr Antrieb bei den Spielen bestand nicht nur darin, bei der Vervollständigung des Glückscodes zu helfen. Zugleich sammeln Prominente bei der Millionenshow Geld, das sie jeweils einem Projekt zukommen lassen. Hardy Krüger jr. spendete die von ihm erspielten 8.700 Euro zum Beispiel der Kinderhilfsorganisation UNICEF. Aufgezeichnet werden diese Shows, die ein Mal im Halbjahr stattfinden, in den Münchner Bavaria Studios. Die SKL-Lotterie überträgt das Ereignis jeweils live auf ihrer Homepage in einem Stream. Interessierte können die knapp zwei Stunden dauernde Show aber auch noch später ansehen. Wer irgendwann Kandidat sein möchte, muss nur ein Los der Klassenlotterie kaufen und auf sein Glück hoffen.

Show mit vielen Gewinnern

Von der Millionenshow profitieren viele: An erster Stelle ist der SKL-Losbesitzer zu nennen, der eine Million Euro kassiert. Aber auch alle anderen Kandidaten erleben einen besonderen Tag und können sich wie alle Zuseher gut unterhalten lassen. Dafür sorgen die Promis, deren Einsatz gemeinwohlorientierten Zwecken zugutekommt. Weitere Informationen zur SKL-Millionenshow finden Sie z.B. auf dieser Website.

Urheber des Artikelbildes: LUCKAS – FotoliaSimilar Posts: