Bob Dylan: Musik-Legende kommt nach Deutschland

Bob Dylan ist eine lebende Legende, die modernde Folkmusik wäre ohne ihn kaum denkbar. Im Sommer 2011 findet er für zwei Konzerte den Weg nach Deutschland und will zeigen, dass er auch nach 50 Jahren im Musikgeschäft noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

[youtube BSXY5xxZ9UM]

Bob Dylan feiert in diesem Jahr bereits seinen 70. Geburtstag. Doch an den Ruhestand denkt der Musiker noch lange nicht. Mehr als 40 Studio- und Live-Alben hat er mittlerweile auf den Markt gebracht, doch es ist vor allem die mitreißende Atmosphäre bei seinen Konzerten, die seine Fans immer wieder berührt. Ende der 1980er Jahre prägte ein Journalist den Begriff der „Never ending Tour“ für die nicht abreißende Folge von Live-Auftritten rund um den Globus. 2011 führt diese Welt-Tournee Bob Dylan für immerhin zwei Konzerte auch wieder nach Deutschland.

Bob Dylan: Legende der Folk-Musik

So reichhaltig und vielfältig die Inspirationsquellen sind, die Dylan für seine Musik nutzt, so vielfältig ist auch sein Vermächtnis. Mit seinen sozialkritischen Songs hat er nicht nur den Folkmusik nachhaltig beeinflusst. Auch die Geschichte der Rock- und Popmusik hätte ohne sein Mitwirken anders ausgesehen. Sein erstes Album, das noch größtenteils Kompositionen anderer Songschreiber enthielt, erschien 1962 und brachte Dylan nur geringen Ruhm, doch schon mit seinem zweiten Album kam der Durchbruch. „Blowin‘ in the Wind“ eröffnete dieses Album, mittlerweile einer der bekanntesten, beliebtesten und meistgespielten Dylan-Songs überhaupt.

Der beste Sänger war Bob Dylan nie, aber seine Stimme ist unverwechselbar und sein Gesang ausdrucksstärker als einem Großteil seiner Kollegen. Seine Musik war und ist eine ganze eigene Kunst, die er nicht nur auf der Bühne vorstellt, sondern als Ganzes lebt. Viele Lieder, die Dylan schrieb, wurden zwar erst durch Cover-Versionen anderer Künstler weltbekannt, seine Bedeutung für die Musikgeschichte schmälert dies jedoch nicht. Nicht umsonst erhielt er neben unzähligen weiteren Ehrungen einen Pulitzer-Sonderpreis für seine lyrischen, nachdenklichen Texte und seinen Einfluss auf die Weltmusik.

Bob Dylan: Deutschlandkonzerte 2011

Im April 2009 hatte Dylan zuletzt seine deutschen Fans beglückt, danach war er bei seinen Konzerten in Österreich im Juni 2010 zumindest in halbwegs greifbarer Nähe. Nach Asien und Australien im Frühjahr diesen Jahres ist auch Europa wieder in der Konzertroute eingeplant, und im Juni kommt Bob Dylan dann für zwei Open-Air-Konzerte nach Deutschland: am 25.06. spielt er im Volkspark Mainz, am 26. führt es ihn dann auf die Freilichtbühne im Stadtpark Hamburg. Wer kann, sollte sich diese Termine nicht entgehen lassen.Similar Posts: