Anne-Sophie Mutter ist „Musician Of The Year“

Anne-Sophie Mutter wurde vor kurzem der Titel „Musician of the Year“ verliehen. Die Jury des „Musical America“, eines der beliebtesten Kulturmagazine der USA, ehrte sie nach knapp 35 Jahren Bühnenkarriere als Musikerin des Jahres.

[youtube iMw9AY5-K9E]

Anne-Sophie Mutter ist Musikerin des Jahres und das nicht zu Unrecht! Sie gehört zu den begabtesten, zeitgenössischen Geigen-Virtuosen und wird auf der ganzen Welt gekannt und geliebt. Geschätzt wird sie nicht zuletzt auch aufgrund ihrer hochwertigen Aufnahmen kammermusikalischer, wie orchestraler Musik und ihres karitativen Engagements. Im kommenden Jahr feiert sie ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum.

Anne-Sophie Mutter ist Musikerin des Jahres

Am 13. Dezember wird Anne-Sophie Mutter der Titel „Musician Of The Year“ offiziell auf einer Gala-Zeremonie in der New Yorker Carnegie Hall verliehen. Vor ihr erhielten bereits Größen des Musikgeschäfts wie Leonard Bernstein, Benjamin Britten und Plácido Domingo diese prestigeträchtige Auszeichnung.

In New York ist die preisgekrönte Künstlerin derweilen häufiger anzutreffen. Schließlich ist sie in der aktuellen Saison „Artist In Residence“ in der New Yorker Philharmonie. Dort ist sie noch in diesem Monat mit drei Klavierkonzerten von Mozart und einer eigens für sie verfassten Komposition von Wolfgang Rihm zu bestaunen.

Anne-Sophie Mutter im Januar in Deutschland

Die Musikerin des Jahres ist im Frühling auch wieder in ihren heimatlichen Gefilden anzutreffen. Zusammen mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Simon Rattle wird sie das Konzert für Violine und Orchester in a-moll von Antonin Dvorák spielen. Drei Tage in Folge verbringt sie zu diesem Zweck in Berlin, einen vierten in Dortmund. Die Erlöse der Konzerte fließen in die Anne-Sophie Mutter Stiftung.

Anne-Sophie Mutter – Konzert Termine Anfang 2011

19.01.2011 Berlin
20.01.2011 Berlin
21.01.2011 Berlin
24.01.2011 DortmundSimilar Posts: