Das Potenzial von Google+ für Unternehmen

Smartphone, Social MediaNach Facebook hat sich Google+ trotz der anfänglichen Skepsis vieler Kritiker mittlerweile als nicht zu unterschätzende, stetig wachsende Social-Media-Plattform etabliert. Für Unternehmen bietet das soziale Netzwerk ein paar interessante Möglichkeiten, die es von seinem Konkurrenten unterscheiden, erfordert im Gegenzug aber auch eine eigene Strategie.

„Circles“ sind für Unternehmen attraktiv

Bereits bei der Einführung bewarb Google sein soziales Netzwerk mit der Möglichkeit, seine Kontakte in sogenannte „Circles“ beziehungsweise Kreise einzuordnen. Das ist ein klarer Vorteil, da es einem Unternehmen erlaubt, sein Online-Marketing gezielt auf unterschiedliche Interessens- und Kundegruppen auszurichten. Jeder User wird folglich mit den auf ihn zugeschnittenen Informationen versorgt – die externe Kommunikation wird erleichtert. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten werden heute von vielen noch viel zu selten genutzt. Statt eine bidirektionale Kommunikation aufzubauen, werden oft einseitige Kanäle verwendet und Inhalte ohne Anpassung an die Zielgruppen weitergegeben.

Neue Kommunikationswege nach innen und außen

Ein weiteres und sehr nützliches Feature sind die sogenannten „Hangouts“: Sie sind ein sehr mächtiges Hilfsmittel für das Online-Marketing, denn diese Videochats können ebenso vielfältig wie effektiv eingesetzt werden. Sie eignen sich ebenso für Produktpräsentationen für Kunden oder Fachpublikum wie für einen direkten Support. Auch interaktive Workshops mit einer gleichzeitigen Vorstellung von Produkten lassen sich mithilfe von „Hangouts“ realisieren und können gleichzeitig helfen, den regulären Support von der Beantwortung häufig gestellter Fragen zu entlasten. Zudem ist Google+ ein soziales Netzwerk, das neben einem öffentlichen Unternehmensprofil (etwa wie das Profil von NKL Boesche) auch für die interne Kommunikation eingesetzt werden kann. Mit der Nutzung von Google-Apps ist es seit August 2013 möglich, darauf als Intranet zuzugreifen. Inhalte bleiben so streng abgeschottet und Mitarbeiter können sich über Videokonferenzen oder im Chat miteinander austauschen.

Das Potenzial von Google+

Bei der richtigen Nutzung von Google+ eröffnen sich für Unternehmen neue Wege für die externe wie auch interne Kommunikation. Interessante Features wie „Circles“ und „Hangouts“ können einen Vorteil gegenüber Facebook und Co. bieten. Auch wenn Google+ heute noch von vielen vernachlässigt wird, ist es in Zukunft nicht zu unterschätzen.

Imagecredit: Thinkstockphotos, iStock, Peshkova



Similar Posts: