• Home »
  • Musik »
  • Blue Man Group – Der weltweite Showerfolg nun auch bei „Wetten dass..?“

Blue Man Group – Der weltweite Showerfolg nun auch bei „Wetten dass..?“

Die Geschichte der Blue Man Group begann Ende der 80er Jahre in New York und führte zum weltweiten Showerfolg. Am 6. November sind die 3 blauen Gestalten live zu Gast bei „Wetten dass..?“.

[youtube JgnEkEE7vuw]

Neben James Blunt und Lena Meyer-Landrut sind am 6. November auch die Performance-Künstler der Blue Man Group von Thomas Gottschalk nach Hannover eingeladen worden. Sie werden live im „Wetten dass..?“-Studio ihren unterhaltsamen Mix aus Musik, Kunst, Pantomime, Comedy und Multimedia präsentieren. Wir wollen Sie bereits ein wenig darauf einstimmen.

Blue Man Group – Was ist das?

Die Blue Man Group besteht grundsätzlich aus lediglich 3 blauen Gestalten, die sich hauptsächlich über Mimik und Gestik miteinander verständigen und von einer Live-Band begleitet werden. Die Kunst besteht darin, komische Elemente mit ästhetischen, schauspielerischen, musikalischen und technischen Elementen verschmelzen zu lassen. Die stummen, blau angemalten Männer holen dabei aus Wänden, Rohren und Fässern die erstaunlichsten Klänge heraus und sorgen für ein buntes Farbspektakel auf der Bühne.

Blue Man Group – Der Werdegang

Die Idee zur Blue Man Group wurde bei einer Aufführung junger Performance-Künstler im Central Park New York 1987 geboren. Nur ein Jahr später gründeten die Percussionisten Matt Goldman und Phil Stanton zusammen mit dem Softwareentwickler Chris Wink offiziell die Blue Man Group und machten die New Yorker Untergrund-Szene unsicher. Seit 1991 treten Sie im Astor Place Theatre auf und tun dies bis heute noch.

Die Siegestour der Blue Men

Mittlerweile hat sich die Show international etabliert und wird in Spielstätten wie Berlin, Wien, Tokyo, Stockholm, Chicago und Las Vegas aufgeführt. Zu diesem Zweck hat sich die Künstlergruppe auf etwa 40 Blue Men und 60 Musiker erweitert. Das Konzept der Macher der Blue Man Group scheint aufzugehen: Sie wollen mit ihrer Show das Publikum, das noch heterogen in die Veranstaltung kommt, zu einem Ganzen vereinen. Über 17 Millionen Zuschauer haben der spektakulären Performance-Kunst bereits beigewohnt.

[youtube UpNyq3wVKS8]Similar Posts: