Neue Buchreihe: The Golden Age of DC Comics

Gerade erst endete im Kino die neue Batman-Trilogie, da startet bald auch schon wieder ein neuer Superman-Film. Comic-Helden liegen weiterhin im Trend und scheffeln Millionen. Im Juni 1938 hätte das wohl noch niemand vermutet. Damals erschien die erste Ausgabe der „Action Comics“ aus dem Hause DC. Dem Verlag und seiner Geschichte widmet sich jetzt eine neue Buchreihe.

Unter dem Titel „The Golden Age of DC Comics“ erscheint im Januar der erste Band einer fünfteiligen Serie über die Geburtsstätte hunderter Superhelden, die heute zum großen Teil aus dem kollektiven Bewusstsein kaum mehr wegzudenken sind. Betrachtet werden die Jahre 1935 bis 1956, als Comics noch als Schund galten und sogar öffentlich verbrannt wurden.

Unzählige Cover-Abbildungen, Comic-Auszüge, Entwurfsskizzen, Sammlerstücke, Filmszenen und Fotos dokumentieren die Entwicklung berühmter Figuren wie Wonder Woman, Superman, Batman, Green Lantern, The Flash und viele andere mehr. Ein Blick wird aber auch auf die Macher, Zeichner und Texter gerichtet, denn schließlich waren sie es, die den jeweiligen Mythos erst begründeten.

Die fünfteilige Reihe beruht auf dem mit dem Eisner-Award ausgezeichneten Prachtband „75 Jahre DC Comics“. Alle Materialien wurden neu reproduziert und erscheinen in bestmöglicher Optik. Auf Textebene finden sich unter anderem aktualisierte Essays von Herausgeber Paul Levitz und ein Interview mit Zeichner Joe Kubert.

„The Golden Age of DC Comics“ erscheint als Hardcover mit über 400 Seiten und mehr als 1000 neuen Bildern im Taschen Verlag.

***

Paul Levitz: The Golden Age of DC Comics
Taschen Verlag, Hardcover, 23,8 x 32,4 cm
416 Seiten
Euro 39,99Similar Posts:

Werbung