Multimedia pur mit der PS3

Bei der PS3 aus dem Hause Sony handelt es sich um eine Spielkonsole, welche erstmals Ende 2006 in den Handel kam. Seit dem hat die PS3 eine Vielzahl von Entwicklungen durchgemacht und stetig neue Eingabegeräte bekommen um die Spiele optimal steuern zu können.

Lieferumfang

Standardmäßig im Lieferumfang ist dabei der DualShock 3 Controller zu finden, welche zunächst einmal wie ein gewöhnlicher Controller aussieht. Vorhanden sind dabei je 2 Analogsticks sowie ein Steuerkreuz und 10 Tasten, die Kommunikation des Controllers mit der PS3 erfolgt via Bluetooth. Das besondere ist nun, dass im Controller ein Sensor verbaut ist, welcher die Lage der Achsen messen kann und diese zur Steuerung der Spiele an die Konsole leiten kann. Dadurch kann bei guter Nutzung dieses Effektes eine intuitivere Bewegung der Spielfigur erreicht werden.

Blu-Ray

Eine weitere Besonderheit gegenüber anderen Konsolen ist bei der PS3 die Möglichkeit auch CDs, DVDs und sogar Blu-Ray Discs abzuspielen. Hierbei werden auch viele unterschiedliche Formate unterstützt, so dass die PS 3 eine Zeit lang auch als relativ günstiger Blu-Ray-Player genutzt wurde. Des Weiteren befindet sich in jeder Konsole eine Festplatte, deren Kapazität je nach erworbener Version zwischen 20 GB bei den ersten Varianten und 320 GB bei den neuesten Modellen beträgt. Dadurch konnten die ersten Versionen bis Firmware 3.21 auch andere Betriebssysteme als das von Sony benutzen, womit die PS3 mit aufgespielter Linux- oder Windows-Version wie ein normaler PC genutzt werden konnte. Da die Firmware jedoch beim Erwerb neuerer Spiele zumeist auf dem aktuellsten Stand sein muss, hat man sich hier leider zu entscheiden, auf welche Funktionalität, anderes Betriebssystem oder Spiel, man verzichten möchte, wobei Geräte, welche ab September 2009 produziert wurden schon ab Werk eine Firmwareversion von 3.21 oder höher haben. Diese PS3 Versionen, welche unter dem Namen Slim verkauft werden, haben jedoch auch den Vorteil, dass sie entgegen der älteren Modelle eine wesentlich verringerte Leistungsaufnahme haben und somit Strom sparen helfen.

Foto: nexusseven – FotoliaSimilar Posts:

Werbung