• Home »
  • Journal »
  • Die Spielehits der 80er: Gaming Spaß für kleine und große Kinder

Die Spielehits der 80er: Gaming Spaß für kleine und große Kinder

Ein Junge spielt am ComputerIn den 80er Jahren steckte das Computerzeitalter noch in den Kinderschuhen. Die Hardware war teuer, die Rechnerleistung war begrenzt und an eine weltweite Vernetzung war noch nicht einmal zu denken. Dennoch, selbst wenn die Grafik- und Soundqualität vieler Spiele nach heutigen Maßstäben zu wünschen übrig lässt, boomte die Spielbranche.

Die Legenden der Legenden

Spiele wie Pac-Man, Asteroids oder Donkey Kong lösten zu Beginn der 80er Jahre eine wahre Euphorie aus und bescherten den Herstellern Traumgewinne, die bis dahin nicht für möglich gehalten wurden. Nicht nur, dass die Protagonisten der Spiele ihren weltweiten Unfug auf den heimischen Monitoren und Fernsehern trieben, auch brachten sie das ein oder andere Elternteil zur Verzweiflung, da die Kinder nichts anderes mehr im Kopf hatten, als die aktuellen Computerhits. Und das erreichten die Spieleentwickler, obwohl die Spielprinzipien zumeist sehr simpel waren. Beim legendären Pac-Man musste der Spieler zum Beispiel nichts anderes tun, als Punkte in einem pixeligen Labyrinth aufzufressen, während er von Gespenstern verfolgt wird. Waren alle Punkte gefressen, gelangte man in das nächste Level, was durch eine höhere Spielgeschwindigkeit etwas schwieriger war. So simpel die Idee auch sein mag, so viel Spielspaß brachte sie beim Spielen.

Manch ein Spiel legte ganze Büros lahm

Es gab Spiele, die waren so populär, dass in manchen Büros gar nichts mehr ging. Ein vollkommen neues Phänomen zu Anfang der 80er, das man bis dahin schlichtweg nicht kannte. Anstatt zu arbeiten, konzentrierten sich die Mitarbeiter auf das Geschehen im Spiel und ließen ihre Pflichten einfach liegen. Eines dieser Spiele, das von den Chefs und Firmenbesitzern gefürchtet war, war das Adventure Leisure Suit Larry. Mit der Tastatur steuerte der Spieler den etwas trotteligen Protagonisten Larry Laffer durch eine virtuelle Welt. Stets bemüht, an den verschiedensten Orten die Frau seiner Träume aufzureißen, ließ er kein Fettnäpfchen aus, in das er treten konnte, was für eine gehörige Portion Spielspaß sorgte. Besonders beliebt bei allen Büroangestellten war die so genannte „Boss-Taste“, die vom Vater der Leisure-Suite-Larry-Serie, Al Lowe, in das Spiel einprogrammierte wurde. Durch einen Druck auf diese Taste verschwand das Spiel im Hintergrund, so dass der Angestellte, sollte der Chef unerwartet das Büro betreten, beim Spielen nicht erwischt wurde.

Die Helden von damals sind die Helden von heute

Auch heute noch üben viele Spieleklassiker einen Reiz aus, der nicht nur auf Nostalgie beruht. Zugegeben, sowohl Grafik als auch Sound der alten Klassiker lassen zu wünschen übrig, aber dennoch macht es einen Riesenspaß, mal wieder einen Hit wie Space Invaders zu spielen. Ein simples Shoot-‚em-up-Spiel, das zu Beginn der 80er maßgeblich die Videospielbranche geprägt hat. Zum Glück gibt es viele Klassier als Online-Spiel in der Vollversion, so dass man ohne viel Mühe in den Genuss von damals kommen kann.

Bild: Jacek Chabraszewski – FotoliaSimilar Posts: